Käsekuchen mit Mandarinen und Schokosplittern

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Mandarinen und Schokosplittern
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 50 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
1 TL Instant-Espressopulver
250 g Mehl
125 g Butter
1 Prise Salz
Mehl für die Arbeitsfläche
Für den Belag
350 g Clementine (2 Dose)
1 Vanilleschote
400 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Crème fraîche
4 Eier
80 g Zucker
1 Prise Salz
75 g Schokotröpfchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken und die restlichen Teigzutaten hinein geben, alle zügig mit einem Messer durchhackten und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten, evtl. etwas Mehl zugeben. Den Teig in eine Fischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Min. in den Kühlschrank legen.
2.
In der Zwischenzeit die Mandarinen abtropfen lassen. Die Vanilleschote der Länge nach halbieren, das Mark herauskratzen. Die Eier trennen, aus Eiweiß und Salz einen steifen Schnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillemark weiß-schaumig schlagen, den Frischkäse glatt rühren, die Eigelbmasse untermengen.
3.
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche auswellen, Tarteform damit auskleiden. Mit Backpapier und Hülsenfrüchten belegen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 10 Min blind backen. Den Eischnee vorsichtig unter die Käsecreme heben. Den Boden aus dem Ofen nehmen, die Hülsenfrüchte und das Backpapier entfernen und die Schokotröpfchen auf den Mürbteigboden streuen und die Käsecreme darüber verteilen mit Mandarinen belegen. Wieder in den Ofen schieben, die Temperatur auf 180°C zurück schalten und ca. 30-40 Min fertig backen.