Käsekuchen mit Orangen und Mandelblättchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Orangen und Mandelblättchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h 5 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g
75 g
1 Prise
1
160 g
kalte Butter
Für die Füllung
4
5
700 g
200 g
200 g
50 g
Außerdem
75 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MagerquarkMehlCrème fraîcheZuckerButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsplatte häufeln, in die Mitte eine Mulde drücken, das Ei hineinschlagen und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit einem Messer sämtliche Zutaten krümelig hacken und mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verarbeiten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Orangen mit einem scharfen Messer gründlich schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und die Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden. Den dabei austretenden Saft auffangen. Den Teig zwischen 2 Lagen Backpapier dünn ausrollen und die gebutterte Form damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.
2.

Für die Füllung die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Den Magerquark mit der Crème fraîche, dem Zucker, der Speisestärke, den Eigelben und 2 EL Orangensaft verrühren. Den Eischnee nach und nach unterheben. Die Füllung auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Mit Orangenfilets und Mandelblättchen belegen und im vorgeheizten Backofen 45-50 Minuten backen. Nach der Hälfte der Garzeit mit Alufolie abdecken. Den fertigen Kuchen noch 10 Minuten im ausgeschalteten, einen spaltbreit geöffneten Backofen ruhen lassen. Dann herausnehmen und auskühlen lassen. Den Tortenrand entfernen und den Kuchen in Stücke geschnitten servieren.