Käsekuchen mit Pfirsich-Topping

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Pfirsich-Topping
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Mürbteig
150 g
100 g
50 g
Für den Belag
4
1 Prise
200 g
1 kg
1
unbehandelte Zitrone Abrieb und Saft
2 EL
4
reife Pfirsiche
5 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkZuckerButterZuckerEiSalz
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für den Mürbteig das Mehl mit dem Zucker mischen, die Butter in Stückchen zugeben und daraus einen Mürbteig kneten. In Folie gewickelt ca. 30 Minuten kühl stellen.

2.

Den Ofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine mit Backpapier ausgelegte rechtige Backform mit dem Teig auslegen und diesen mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Eier trennen und die Eiweiße mit Salz zu Eischnee schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren. Den Quark, Zitronensaft und -abrieb unterziehen. Die Speisestärke darauf sieben und ebenfalls unterziehen. Den Eischnee unter die Quark-Masse unterheben. Die Masse auf den Mürbteigboden geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen etwa 15 Minuten anbacken. Inzwischen die Pfirsiche waschen, schälen, halbieren, von dem Kern befreien und in dünne Spalten schneiden. Die Pfirsiche auf dem angebackenen Käsekuchen verteilen mit dem Orangenlikör beträufeln und im Backofen 40-45 Minuten zu Ende backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, aus der Form nehmen und in Stücke geschnitten servieren.

 
Hi-Ho! Kakao?!?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Nix Kakao - wir haben es korrigiert. Danke für den Hinweis.