Käsekuchen mit Rosinen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Rosinen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 40 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkMilchZuckerCrème fraîcheButterZucker

Zutaten

für
1
Für den Teig
500 g
1 Päckchen
80 g
1 Prise
1
250 ml
lauwarme Milch
150 g
zerlassene Butter
Für die Füllung
6
1 Prise
2 Päckchen
200 g
1 kg
200 g
2 Päckchen
100 g
100 g
Produktempfehlung
Stäbchenprobe: Mit einem Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig kleben und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, falls nicht, noch einige Minuten weiter backen.
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl und alle übrigen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit der Küchenmaschine oder einem Rührgerät zu einem geschmeidigen Teig verkneten bis er sich vom Schüsselrand löst. Zugedeckt etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.
2.
Den Ofen auf 180°C Unterhitze vorheizen. Das Backblech mit Butter auspinseln und mit den Bröseln bestreuen. Den Teig nochmals gut durchkneten, ausrollen und auf das Blech legen. Dabei einen Rand formen und nochmals 20 Minuten gehen lassen.
3.
Die Eier trennen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz steif schlagen. Den Vanillezucker unterrühren und so lange schlagen, bis eine feste glänzende Masse entsteht. Die Eigelbe in eine Rührschüssel geben und mit dem Zucker schaumig schlagen. Den Quark, die Creme Fraîche und das Puddinggpulver unterrühren. Den Eischnee und die Rumrosinen vorsichtig unterheben. Den Käsebelag auf den Teigboden geben und auf unterer Schiene 30-40 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Nach Ende der Backzeit den Kuchen erkalten lassen und in Stücke schneiden. Das Kirschgelee in einem Topf erhitzen bis es flüssig wird, den Kuchen damit verzieren und erkalten lassen.
Zubereitungstipps im Video