Käsekuchen mit Zitrone

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen mit Zitrone
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 7 h 20 min
Fertig
Kalorien:
4213
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Tarteform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.213 kcal(201 %)
Protein81 g(83 %)
Fett270 g(233 %)
Kohlenhydrate357 g(238 %)
zugesetzter Zucker274 g(1.096 %)
Ballaststoffe9,8 g(33 %)
Automatic
Vitamin A2,7 mg(338 %)
Vitamin D2,9 μg(15 %)
Vitamin E8 mg(67 %)
Vitamin K23 μg(38 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂1,9 mg(173 %)
Niacin17,4 mg(145 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure162 μg(54 %)
Pantothensäure4,5 mg(75 %)
Biotin35,2 μg(78 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C126 mg(133 %)
Kalium1.416 mg(35 %)
Calcium710 mg(71 %)
Magnesium169 mg(56 %)
Eisen8 mg(53 %)
Jod60 μg(30 %)
Zink5,5 mg(69 %)
gesättigte Fettsäuren168,6 g
Harnsäure112 mg
Cholesterin766 mg
Zucker gesamt302 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
1
Für den Keksboden
200 g
Keks z. B. Butterkekse
100 g
flüssige Butter
1 Prise
1 TL
Für den Belag
4 Blätter
500 g
150 g
griechischer Joghurt
100 g
1
1
unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
Für das Zitronengelee
3 Blätter
80 g
3
unbehandelte Zitronen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseJoghurtButterZuckerGelatineGelatine

Zubereitungsschritte

1.
Die Kekse nicht zu fein zerbröseln, mit der Butter, dem Salz und dem Zimt gut vermischen und in die Form geben. Gleichmäßig am Boden andrücken und mindestens 30 Minuten kalt stellen.
2.
Für den Belag die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Joghurt, dem Puderzucker, dem Vanillemark, dem Zitronensaft und -abrieb cremig rühren. Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. 2-3 EL der Creme unterrühren und schließlich zügig unter die übrige Creme ziehen. Die Masse auf den Keksboden füllen, glatt streichen und mindestens 4 Stunden kalt stellen.
3.
Für das Gelee die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 100 ml Wasser mit dem Zucker aufkochen und 2-3 Minuten köcheln lassen. Von der Hitze nehmen, die ausgedrückte Gelatine zugeben und unter Rühren darin schmelzen lassen. Den Saft der Zitronen auspressen, die Schale abreiben und beides zum Sirup geben. Abkühlen lassen und bevor die Flüssigkeit zu gelieren beginnt, auf den Kuchen gießen. Vor dem Servieren mindestens weitere 2 Stunden kalt stellen.
Schlagwörter