Käsekuchen nach New-Yorker-Art

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käsekuchen nach New-Yorker-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 10 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für die Schokosahne
50 g
weiße Kuvertüre
100 ml
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Für den Keksboden
120 g
25 g
70 g
zerlassene Butter
Für den Belag
800 g
Frischkäse pur, Doppelrahmstufe
100 g
1 TL
1 Päckchen
3
2 EL
Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
2 EL
Außerdem
violetter Kristallzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseSchlagsahneZuckerButterZuckerSchlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Die Schokolade grob hacken und mit der Sahne in einem Topf schmelzen. Über Nacht im Kühlschrank abkühlen lassen.
2.
Am nächsten Tag den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Eine Springform mit Backpapier auslegen.
3.
Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit einem Nudelholz zerbröckeln. Mit dem Zucker und der zerlassen Butter verrühren und den Boden der Springform damit auskleiden. Für den Belag den Frischkäse mit dem Zucker, den Zitronenabrieb und Vanillezucker verrühren. Nach und nach die Eier unterrühren und zum Schluss die Sahne und das Mehl dazugeben und ebenfalls unterrühren. Die Masse auf dem Keksboden verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen. Den fertigen Kuchen aus den Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und vollständig erkalten lassen.
4.
Die Schokosahne steif schlagen und auf der Tortenoberfläche dünn verstreichen. Mit violettem Kristallzucker bestreuen und in Stücke geschnitten servieren. Nach Belieben Kompott dazu reichen.