Gute-Laune-Rezept

Käsekuchen ohne Backen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Käsekuchen ohne Backen

Käsekuchen ohne Backen - Wie auf Wolken!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig
Kalorien:
268
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Cooler Kühlschrank-Kuchen: Die cremige Frischkäsetorte überzeugt mit einer feinen Zitronen- und Orangennote. Zudem haben Magerquark und Frischkäse nicht nur eine Extraportion Eiweiß zu bieten, sondern steuern noch jede Menge knochenstärkendes Calcium bei.

Um den Kuchen sauber aus der Springform zu lösen, fahren Sie kurz vor dem Servieren mit einem Messer am Rand des Kuchens zwischen Kuchen und Form entlang. Dann vorsichtig den Rand abnehmen.

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien268 kcal(13 %)
Protein14 g(14 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker9 g(36 %)
Ballaststoffe0,5 g(2 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,9 mg(8 %)
Vitamin K5,4 μg(9 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,8 mg(23 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,7 mg(12 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium148 mg(4 %)
Calcium96 mg(10 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen0,5 mg(3 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure4 mg
Cholesterin46 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
12
Zutaten
150 g
100 g
Butter (zimmerwarm)
8
500 g
1
1
100 g
500 g
Frischkäse (Viertelfettstufe; 10 % Fett i. Tr.)
40 ml
200 g
Zubereitung

Küchengeräte

1 Springform (26 cm Ø)

Zubereitungsschritte

1.

Die Kekse in ein sauberes Geschirrtuch geben und mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Etwa 1 EL sehr fein zerbröseln und zum Garnieren beiseitelegen. Butter in einem kleinen Topf bei kleiner Hitze schmelzen und mit Krümeln vermengen. 

2.

Springform mit Backpapier auslegen. Keksmasse einfüllen und gut andrücken. 

3.

Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Quark gut abtropfen lassen. Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und Schale fein abreiben. Vanilleschote der Länge nach aufschlitzen und das Mark herauskratzen. 

4.

Quark, 1 TL Zitronenabrieb, Vanillemark, Honig und Frischkäse verrühren. Den Orangensaft erwärmen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. 3–4 EL der Creme einrühren und unter die restliche Creme mengen. Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen.

5.

Creme auf den Keksboden füllen, glatt streichen und mindestens 4 Stunden kalt stellen. Gut gekühlt aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte geben. Mit Hilfe einer Gitterstanze die feinen Keksbrösel rautenförmig aufstreuen.

Bild des Benutzers Simone Müller 3
Super einfaches Rezept und super lecker kann ich nur weiter empfehlen