Käsekuchen-Schnitten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsekuchen-Schnitten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
5 h
Zubereitung

Zutaten

für
10
Zutaten
1
Schokoladen-Biskuitboden
Für den Belag
100 g
5
500 g
100 g
200 ml
1
Zitrone abgeriebene Schale
4 EL
90 g
½ TL
1 Msp.
Für den hellen Belag
3 Blätter
weiße Gelatine
60 ml
120 g
350 g
60 g
1
Zitrone etwas abgeriebene Schale und Saft
Außerdem
500 g
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
QuarkErdbeereQuarkMilchSchlagsahneButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den dunklen Biskuitboden in eine Springform legen. Für den gelben Quarkbelag die Butter schmelzen lassen, mit Quark, Zucker, und Milch verrühren. Eier trennen, Eigelb untermischen. Zitronenschale, Zitronensaft und Grieß kräftig unterrühren. Eischnee steif schlagen, 2 EL unterrühren, den Rest vorsichtig mit dem Safran unterheben. Die Masse vorsichtig auf den Boden streichen und im Backofen bei 180 Grad auf der untersten Schiene 1 Stunde backen, bis der Belag fest ist.

2.

Sollte der Belag zu braun werden, mit Alufolie abdecken. Käsekuchen in der Form stehen lassen, dann vorsichtig stürzen, damit der Belag nicht einsinkt. Für den weißen Quarkbelag die Gelatine einweichen. In der erwärmten Milch auflösen. Sahne steif schlagen.

3.

Quark, Puderzucker, Zitronenschale und Zitronensaft glatt rühren, alles in die Milch rühren. Wenn die Masse abgekühlt ist, Sahne unterheben. Um den Käsekuchen einen Tortenring legen, die helle Masse auf den Belag streichen und mindestens 3 Stunden kalt stellen. Erdbeeren waschen, halbieren, die Hälfte mit dem Puderzucker pürieren. Erdbeeren auf dem Kuchen verteilen, mit Erdbeersauce servieren.