Käseküchlein mit Marzipan und Waffel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käseküchlein mit Marzipan und Waffel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g
3 EL
6 Blätter
weiße Gelatine
150 g
200 g
1 EL
2 EL
150 ml
4
100 g
3 EL
Puderzucker zum Bestauben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Rhabarber waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zucker in einem Topf zum Kochen bringen und 4-5 Minuten bei mittlerer Hitze weich dünsten. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
2.
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und in dem noch warmen Rhabarber auflösen. Abkühlen lassen. Den Quark mit dem Frischkäse, Zitronensaft und Zucker verrühren, das Kompott untermischen, die Sahne steif schlagen und unterheben.
3.
Je eine Reiswaffel auf einen Teller setzen, mit einem Tortenring fixieren und die Masse einfüllen. Für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
4.
Das Marzipan mit dem Puderzucker und der Lebensmittelfarbe rosa einfärben, dünn ausrollen und kleine Rosenblüten formen. Die Kuchen aus den Formen lösen, mit Puderzucker bestauben und mit je einer Marzipanrose garniert servieren.