Käsesahne mit Aprikosen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Käsesahne mit Aprikosen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 6 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Biskuit
5
1 Prise
100 g
2 EL
1
unbehandelte Zitrone abgeriebene Schale
100 g
2 TL
40 g
Für die Füllung
300 g
3 EL
6 Blätter
weiße Gelatine
500 g
250 g
75 g
2 EL
40 ml
250 ml
Puderzucker zum Bestauben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
EiSalzZuckerVanillezuckerZitronePfirsichhälfte

Zubereitungsschritte

1.
Eine Springform mit Backpapier auslegen. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Eier trennen. Die Eiweiße mit 1 Prise Zucker sehr steif schlagen. Die Eigelbe mit 2 EL Wasser, Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale sehr schaumig rühren. Mehl, Backpulver und Stärke nach und nach mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Den Teig in die Springform füllen und im Ofen ca. 35 Minuten backen (Stäbchenprobe). Anschließend den Biskuit herausnehmen, völlig auskühlen lassen, aus der Form lösen und waagrecht halbieren.
3.
Die Pfirsiche gut abtropfen lassen. Den Tortenboden mit der Konfitüre bestreichen und den Springformrand um den Boden herum legen. Mit einem Kranz aus Pfirsichen belegen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Quark mit dem Joghurt, Puderzucker und Vanillezucker glatt rühren. Die Gelatine ausdrücken, in einem kleinen Topf bei niedriger Temperatur mit dem Likör leicht erwärmen, schmelzen lassen, 2-3 EL Frischkäsemasse einrühren. Dann diese Mischung zügig unter die Masse ziehen. Die Sahne steif schlagen und unter die Frischkäsemasse heben. Auf den Boden geben und glatt streichen. Den Biskuitdeckel auflegen (nach Belieben vorher in Portionsstücke geschnitten) und leicht andrücken. Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
4.
Aus der Form lösen (am Rand rundherum mit einem Messer abtrennen) und mit Puderzucker bestaubt servieren.