Kaffecreme-Torte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaffecreme-Torte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 4 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
200 g
1 ½ EL
100 ml
kalter Espresso
10 Blätter
weiße Gelatine
250 ml
Schlagsahne steif geschlagen
1
Schokoladenbiskuit 26 cm Durchmesser (z. B. vom Konditor)
2 Streifen
heller Biskuit à ca. 40 cm Länge, 5–6 cm Höhe
80 g
200 g
weiße Kuvertüre 150 g davon grob gehackt
30 g
Amarettini zerbröselt

Zubereitungsschritte

1.
400 g Mascarpone mit Zucker, Kaffeepulver und Espresso verrühren. Gelatine ca. 10 Min. einweichen. Gelatine gut ausdrücken und in einem Topf bei mäßiger Hitze zerlassen. 2-3 EL Creme mit Gelatine verrühren, wieder zurück zu der restlichen Creme geben und glatt rühren. Schlagsahne unterheben.
2.
Den Schokobiskuit waagerecht halbieren. Einen Schokoboden auf eine Kuchenplatte legen, mit den Biskuitstreifen umschließen und mit einem Tortenring fixieren. Baisertupfen auf den Boden setzen und Creme darüber geben. Vorsichtig verstreichen, sodass alle Baisertupfen bedeckt sind. Mit zweitem Biskuit abschließen.
3.
Gehackte Kuvertüre über heißem Wasserbad schmelzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Restliche Mascarpone mit noch flüssiger Schokolade verrühren, in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und Tortenoberfläche mit kleinen Tropfen verzieren. Amarettini mit übriger grob geraspelter Kuvertüre auf Schokoladentropfen verteilen. Mind. 4 Std. gut kühlen.