Kaffee-Creme brûlée

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaffee-Creme brûlée
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 15 min
Zubereitung
Kalorien:
526
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien526 kcal(25 %)
Protein11 g(11 %)
Fett15 g(13 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker50 g(200 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2 μg(10 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K9,6 μg(16 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin4,1 mg(34 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure113 μg(38 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin23,3 μg(52 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C87 mg(92 %)
Kalium585 mg(15 %)
Calcium184 mg(18 %)
Magnesium55 mg(18 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren6,6 g
Harnsäure36 mg
Cholesterin337 mg
Zucker gesamt78 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Eier
2 Eigelbe
80 g Zucker
1 Vanilleschote
350 ml Milch
150 ml Kaffee stark
4 Gratinförmchen à 12 - 14 cm ⌀
Butter für die Förmchen
Für das Sorbet
1 Limette
100 g Zucker
100 ml Wasser
100 ml trockener Sekt
400 g Mangofruchtfleisch
Für den Salat
100 g Mangofruchtfleisch
1 kleine Grapefruit
8 Blätter Zitronenmelisse
2 EL Zitronensaft
2 EL Honig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchKaffeeZuckerSektZuckerHonig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Eier mit den Eigelben und 60 g Zucker schaumig rühren. Vanilleschote längs aufschlitzen und das Mark herausschaben. Vanillemark unter die Eiermasse rühren.
2.
Milch mit der Vanilleschote langsam aufkochen, heißen Kaffee zufügen vom Herd ziehen und noch 5 Min. ziehen lassen. Die Schote dann entfernen und die heiße, nicht mehr kochende Kaffemilch in einem dünnen Strahl in die Eiermischung einrühren. Alles auf die gebutterten Förmchen verteilen und auf ein tiefes Backblech setzen. Soviel kochend heißes Wasser angießen, bis die Förmchen 1-2 cm tief darin stehen.
3.
Die Cremes im vorgeheizten Backofen (160°) ca. 50 Minuten stocken lassen, heraus nehmen und abkühlen lassen. Dann für mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen.
4.
Limette waschen, schälen und auspressen.
5.
Zucker, Limettenschale und -saft, sowie Wasser in einen Topf geben, unter Rühren aufkochen und ca. 3 Min. köcheln lassen. Durchsieben und mit Sekt auffüllen.
6.
Das Fruchtfleisch zerkleinern und mit dem Zuckerwasser fein pürieren.
7.
Alles in eine flache Metallschüssel füllen und in das Gefriergerät stellen und gefrieren lassen, dabei zuerst alle 30 Min. mit einer Gabel gut durchrühren.
8.
Für den Salat die Grapefruit mit einem scharfen Messer gründlich schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Fruchtfilets aus den Trennhäuten schneiden und den dabei austretenden Grapefruitsaft auffangen. Den Saft aus den Grapefruitresten auspressen. Das Mangofruchtfleisch und die Grapefruitfilets in Würfel schneiden, mit dem Grapefruit und Zitronensaft vermengen. Die Melisse waschen und in Streifen schneiden, mit dem Honig untermengen, kühlen.
9.
Zum Servieren:
10.
Kekse oder Schokobiskuitstreifen (nach Belieben)
11.
Vor dem Servieren den Backofengrill anheizen. Restlichen Zucker über die Cremes streuen. Die Förmchen auf ein hohes Backblech setzen und eiskaltes Wasser bis kurz unter den Förmchenrand einfüllen. Auf die oberste Schiene unter dem Grill schieben und den Zucker in ca. 4 - 5 Minuten karamellisieren lassen.
12.
Die Cremes herausnehmen, auf Teller setzen, Mit dem Eisportionierer eine Kugel Sorbet dazugeben. Den Salat auf die Teller verteilen und sofort mit Biskuit garniert servieren.