Kaffee-Eistorte mit Schokolade

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaffee-Eistorte mit Schokolade
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 4 h 55 min
Fertig
Kalorien:
3393
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Kastenform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien3.393 kcal(162 %)
Protein82 g(84 %)
Fett206 g(178 %)
Kohlenhydrate305 g(203 %)
zugesetzter Zucker239 g(956 %)
Ballaststoffe22,1 g(74 %)
Automatic
Vitamin A2,8 mg(350 %)
Vitamin D13,6 μg(68 %)
Vitamin E17,3 mg(144 %)
Vitamin K31,1 μg(52 %)
Vitamin B₁1,1 mg(110 %)
Vitamin B₂2,2 mg(200 %)
Niacin22,3 mg(186 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure366 μg(122 %)
Pantothensäure9 mg(150 %)
Biotin120,8 μg(268 %)
Vitamin B₁₂6,2 μg(207 %)
Vitamin C7 mg(7 %)
Kalium3.887 mg(97 %)
Calcium974 mg(97 %)
Magnesium506 mg(169 %)
Eisen46 mg(307 %)
Jod51 μg(26 %)
Zink14,5 mg(181 %)
gesättigte Fettsäuren96,4 g
Harnsäure31 mg
Cholesterin2.499 mg
Zucker gesamt253 g

Zutaten

für
1
Zutaten
350 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
100 g grob zerstoßene Kaffeebohne
7 Eigelbe
75 g Zucker
50 g Mehl
1 EL Speisestärke
3 Eiweiß
3 Blätter weiße Gelatine
100 g weiße Kuvertüre
100 g Zartbitterkuvertüre
4 Päckchen Vanillezucker
2 EL gehackte Pistazien

Zubereitungsschritte

1.
Die Sahne und die zerstoßenen Kaffeebohnen zugedeckt im Kühlschrank über Nacht ziehen lassen. Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. 3 Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Das Mehl und die Stärke darüber sieben, die Eiweiße steif schlagen und darauf geben. Alles locker miteinander vermengen. Den Teig auf die Hälfte eines ausgefetteten Backblechs streichen und im vorgeheizten Backofen 12 - 15 Minuten backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
2.
Die Gelatine im kalten Wasser einweichen. Die beiden Kuvertüren getrennt voneinander über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die restlichen Eigelbe mit dem Vanillezucker über einem warmen Wasserbad hell-schaumig schlagen. Die Gelatine ausdrücken, in der warmen Eigelbmasse auflösen, die weiße Kuvertüre unterrühren und abkühlen lassen. Die Kaffeesahne durch ein Sieb abgießen, steif schlagen und unter die helle Schokocreme heben. Den Biskuit längs halbieren und jeweils in Größe der Kastenform zuschneiden. Abwechselnd mit der Creme in die Form schichten, dabei den Biskuit mit dunkler Kuvertüre bestreichen. Auf die letzte Cremeschicht die Pistazien streuen und für für ca. 4 Stunden gefrieren lassen. Zum Servieren stürzen und in Scheiben schneiden. Nach Belieben mit Schokospänen garnieren.