Kaffee-Marmorkuchen mit Baiser

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaffee-Marmorkuchen mit Baiser
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
125 g
1 Tasse
40 ml
200 g
175 g
40 g
4
½ Päckchen
250 g
75 ml
Milch 3,5%
Butter für die Form
Mehl für die Form
Baiserhaube
2
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerZartbitterschokoladeMilchEspressoZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Schokolade hacken und mit Espresso und Likör über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen lassen. Die zimmerwarme Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier nach und nach unterrühren, das mit Backpulver vermengte Mehl zugeben und mit etwas Milch zu einem geschmeidigen, schwer-reißenden Teig verrühren.

2.

Etwa 1/3 davon abnehmen und die Schokolade zugeben. Glatt rühren und in die gebutterte und bemehlte Kastenform füllen. An den Rändern etwas hoch ziehen und hellen Teig darauf füllen. Glatt streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen (Hölzchenprobe). Sollte der Kuchen zu dunkel werden, mit Alufolie abdecken. Für die Haube das Eiweiße steif schlagen, den Zucker einrieseln lassen und weiter steif schlagen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, den Eischnee darauf verteilen und unter dem Grill (oder Oberhitze 220°C) 4-5 Minuten bräunen lassen. Aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und auf dem Kuchengitter auskühlen lassen. In Scheiben geschnitten servieren.