Kaffekuchen mit Nougat und Amarenakirschen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kaffekuchen mit Nougat und Amarenakirschen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 45 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
150 g
125 g
geschälte Haselnusskerne
200 g
weiche Butter
180 g
1 Prise
60 ml
gebrühter, abgekühlter Kaffee
4
400 g
1 Päckchen
50 ml
150 g
Butter für die Form
Mehl für die Form
200 g
100 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterZuckerAmarenakirscheKaffeeMilchSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Kirschen gut abtropfen lassen und grob hacken. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, herausnehmen, abkühlen lassen und ebenfalls grob hacken. Die Butter mit dem Zucker und 1 Prise Salz schaumig schlagen. Den Kaffee mit den Eiern nach und nach unterrühren.

2.

Das Mehl mit dem Backpulver mischen und über die Butter-Ei-Masse sieben. Vorsichtig unterrühren. Die Milch unterrühren, sodass ein zäher Teig entsteht. Das Nougat über einem heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen. Die Nüsse sowie die gehackten Kirschen unter den Teig mischen und das flüssige Nougat in einem Strahl einfließen lassen.

3.

Mit Hilfe einer Gabel leicht verrühren, sodass eine Marmorierung entsteht. Den Teig in die gebutterte und bemehlte Form füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 60 Minuten backen. Zwischenzeitlich die Vollmilch-Kuvertüre grob hacken und über einem weiteren heißen, nicht kochenden Wasserbad schmelzen.

4.

Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, in der Form kurz auskühlen lassen und vorsichtig auf einer Kuchenplatte stürzen. Mit der flüssigen Kuvertüre überziehen und mit gehackten Haselnusskernen bestreut servieren.