Kaisergugelhupf

aus Österreich
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaisergugelhupf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
454
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stücke enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien454 kcal(22 %)
Protein7 g(7 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate51 g(34 %)
zugesetzter Zucker19 g(76 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E2 mg(17 %)
Vitamin K3,5 μg(6 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,8 μg(13 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C2 mg(2 %)
Kalium179 mg(4 %)
Calcium37 mg(4 %)
Magnesium21 mg(7 %)
Eisen0,9 mg(6 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,7 mg(9 %)
gesättigte Fettsäuren12,7 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin122 mg
Zucker gesamt25 g

Zutaten

für
12
Zutaten
250 g
weiche Butter
200 g
1 Päckchen
1 Prise
4
300 g
100 g
1 Päckchen
4 EL
125 ml
80 g
50 g
gemahlene Mandelkerne
abgeriebene Schale 1 unbehandelten Zitronen
etwas Zimt
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Puderzucker zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MehlButterZuckerMilch (1,5 % Fett)RosinenMandelkern

Zubereitungsschritte

1.

Nacheinander weiche Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Eier sehr schaumig rühren. Hierzu am besten das elektrische Handrührgerät einsetzen. Mehl und Stärkemehl sowie Backpulver mischen, darübersieben und gleichmäßig unterrühren. Zuletzt Rum, Milch, gewaschene und gut abgetropfte Weinbeeren, Mandeln, Zitronenschale und Zimt unter den Teig mischen.

2.

Eine Gugelhupfform (Ø ca. 24 cm) einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

3.

Den Backofen auf 170 - 190 °C vorheizen.

4.

Den Teig in die vorbereitete Form füllen, etwas glattstreichen und dann in 60 - 70 Minuten abbacken.

5.

In der Form kurz abdämpfen lassen, den Gugelhupf am Rand von der Form lösen, auf ein Kuchengitter stürzen und erkalten lassen. Mit reichlich Puderzucker bestreut servieren.