Kaki-Türmchen mit Espressocreme für den Thermomix®

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Kaki-Türmchen mit Espressocreme für den Thermomix®

Kaki-Türmchen mit Espressocreme für den Thermomix® - Hier ist Hochstapeln eindeutig erwünscht.

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
218
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien218 kcal(10 %)
Protein4 g(4 %)
Fett9 g(8 %)
Kohlenhydrate28 g(19 %)
zugesetzter Zucker15 g(60 %)
Ballaststoffe2,5 g(8 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin0,9 mg(8 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure11 μg(4 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin1,9 μg(4 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium224 mg(6 %)
Calcium60 mg(6 %)
Magnesium20 mg(7 %)
Eisen0,4 mg(3 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink0,3 mg(4 %)
gesättigte Fettsäuren4,3 g
Harnsäure13 mg
Cholesterin19 mg

Zutaten

für
8
Zutaten
8 Blätter
weiße Gelatine
250 ml
heißer Espresso
200 ml
60 g
brauner Zucker (3 EL)
160 ml
780 g
Kaki oder Sharonfrüchte (6 Kakis)
30 g
geschälte gemahlene Mandelkerne (3 EL)
8 g
60 g
Zucker (3 EL)

Zubereitungsschritte

1.

Gelatine nach Packungsanleitung in kaltem Wasser einweichen. Anschließend ausdrücken und im Mixtopf 2 Min. / Stufe 2 im heißen Espresso auflösen.

2.

Milch und braunen Zucker dazugeben und 1 Min. / Stufe 2 verrühren. In eine Schüssel umfüllen und Mixtopf spülen. Espressomilch für ca. 1 Stunde kühl stellen, bis sie zu gelieren beginnt.

3.

Sahne in den Mixtopf geben und auf Stufe 3 solange schlagen, bis sie steif ist. Mit dem Spatel nach unten schieben, Espressomilch zugeben und 10 Sek. / Stufe 1,5 unterrühren und kühl stellen.

4.

Kakis waschen, schälen, waagerecht in mindestens 40 ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

5.

Mandeln auf einen Teller geben. 32 Fruchtscheiben nacheinander in die Mandeln drücken. Mit der Mandelseite nach oben auf eine Platte legen.

6.

Espressocreme in einen Gefrierbeutel füllen, eine kleine Ecke abschneiden und Creme auf die Fruchtscheiben spritzen. Mindestens für weitere 20 Minuten kühl stellen, bis die Creme fest ist. Mixtopf spülen.

7.

Die Espressobohnen im Mixtopf 5 Sek. / Stufe 8 hacken und auf ein Stück Backpapier streuen.

8.

Zucker in einen Topf geben, erhitzen und hellbraun karamellisieren. Den heißen Karamell sofort mit einem Löffel streifenartig auf die gehackten Espressobohnen geben und abkühlen lassen.

9.

Für jedes Dessert 4 Fruchtscheiben mit der Cremeseite nach oben auf einen Teller schichten. Jedes Türmchen mit einer 5. Scheibe bedecken.

10.

Restliche Fruchtscheiben in kleine Würfel schneiden und auf die Teller streuen.

11.

Karamellstreifen vom Backpapier lösen, an die Türmchen lehnen oder darauflegen. Restliche gehackte Espressobohnen vom Backpapier auf die Teller streuen. Sofort servieren.