Kalb-Zucchini-Spieße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalb-Zucchini-Spieße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 1 h 8 min
Fertig
Kalorien:
689
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien689 kcal(33 %)
Protein43 g(44 %)
Fett53 g(46 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe3,1 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E11,7 mg(98 %)
Vitamin K108,3 μg(181 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin21 mg(175 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure69 μg(23 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin4,3 μg(10 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium1.040 mg(26 %)
Calcium230 mg(23 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod48 μg(24 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren14,7 g
Harnsäure240 mg
Cholesterin125 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Für die Saltimbocca-Spieße
500 g
dünne Kalbsschnitzel (4 dünne Kalbsschnitzel)
4 Scheiben
8
40 g
2
unbehandelte Zitronen
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
3 EL
Öl zum Bepinseln der Spieße
12
Für die Zucchinispieße
500 g
200 g
12
12
entsteinte, grüne Oliven
12
40 g
frische Petersilie
20 ml
6 EL
12
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZucchiniFetaParmaschinkenOlivenölRucolaPetersilie

Zubereitungsschritte

1.
Für die Saltimbocca-Spieße die Kalbsschnitzel mit Parmaschinken belegen und zwischen Frischhaltefolie leicht flach klopfen. Jedes Schnitzel längs in 3 Streifen schneiden. Auf jeden Holzspieß einen Fleischstreifen mit 2 Salbeiblättern wellenförmig aufspießen. Den Rucola waschen und trocken schütteln. Die Zitronen heiß waschen und trocken reiben. 1/2 Zitrone auspressen, den Rest in Stücke schneiden. Aus Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer, Zucker und 3 EL Olivenöl eine Sauce für den Salat vorbereiten. Die Spieße und die Zitronenstücke mit etwas Öl einstreichen und das Fleisch auf dem heißen Grill von beiden Seiten je 1-2 Minuten grillen (es sollte innen noch einen Hauch rosa sein). Die Zitronenstücke ebenfalls kurz grillen, bis sie etwas Farbe haben. Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Den Rucola mit der Salatsauce mischen und mit den Zitronenstücken zu den Spießen servieren.
2.
Für die Zucchinispieße die Zucchini waschen und längs in sehr dünne Scheiben hobeln. In kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren, abgießen, abschrecken und sehr gut abtropfen lassen. Den Käse in 24 Würfel schneiden. Die Tomaten waschen und halbieren, die Oliven halbieren. Je 1-2 Zucchinischeiben mit 1 Oliven- und 1 Tomatenhälfte sowie einen 2 Stück Käse auf einen Spieß stecken, die Zucchinischeiben dabei jeweils in Wellenform legen. Am Ende jedes Spießchens je 1 Oliven- und Tomatenhälfte aufstecken und jeweils an Anfang und Ende des Spießes ein halbes Lorbeerblatt stecken. Die Petersilie waschen und trocken schütteln, die Blättchen abzupfen und mit Ouzo, etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl fein pürieren. Die Zucchini-Spieße mit etwas Marinade bestreichen und von allen Seiten insgesamt ca. 4 Minuten grillen. Auf eine Platte legen und mit der restlichen Marinade beträufeln.