Kalbs-Carpaccio mit Spargel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbs-Carpaccio mit Spargel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 25 min
Zubereitung
Kalorien:
394
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien394 kcal(19 %)
Protein33 g(34 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe0,4 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K18,3 μg(31 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin17,2 mg(143 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin1 μg(2 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium522 mg(13 %)
Calcium257 mg(26 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink4,4 mg(55 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure183 mg
Cholesterin97 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g
100 g
grüner Spargel
weißer Pfeffer
3 EL
3 EL
¼ TL
3 EL
weißes Trüffelöl ersatzweise Steinpilz- oder Olivenöl
3 EL
1 EL
80 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbsfiletSpargelParmesanTrüffelölOlivenölButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Kalbsfilet von Fett, Sehnen und der dünnen Haut befreien. In Frischhaltefolie einschlagen und für etwa 1 Std. in den Tiefkühlschrank legen und anfrieren lassen, sodass man es besser schneiden kann.
2.
Wenig Salzwasser zum Kochen bringen. Die Spargelstangen im unteren Drittel schälen, schräg in etwa 5 cm lange Stücke schneiden und im Salzwasser 10 Min. blanchieren, abschrecken.
3.
Das Filet mit einem scharfen Messer oder mit der Aufschnittmaschine in hauchdünne Scheiben schneiden. Die Scheiben rosettenartig auf Tellern auslegen, salzen und pfeffern.
4.
Essig, Martini, Zucker und etwas Salz verrühren, bis sich Zucker und Salz gelöst haben. Dann nach und nach beide Öle unterschlagen. Die Marinade über das Fleisch geben.
5.
Butter zerlassen und den Spargel darin kurz anbraten, auf dem Carpaccio verteilen. Mit einem Parmesanhobel oder dem Sparschäler vom Parmesan feine Späne abziehen und ebenfalls darüber geben.