Kalbsbrust mit Füllung und Ei dazu Spätzle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsbrust mit Füllung und Ei dazu Spätzle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
6
Zutaten
1 kg
Kalbsbrust ohne Knochen
5
250 g
Weißbrot in Scheiben
2
Zwiebeln fein gehackt
100 g
2 EL
süßer Senf
2 EL
Petersilie fein gehackt
Pfeffer aus der Mühle
Butterschmalz zum Braten
500 g
Spätzle (Fertigprodukt)
600 g
gemischtes Saisongemüse nach Belieben (z.B. Blumenkohl, Brokkoli, junge Möhren und Frühlingszwiebeln)
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpätzleWeißbrotSenfButterPetersilieEi

Zubereitungsschritte

1.
In das Fleisch eine Tasche einschneiden. 1 Ei hart kochen, abschrecken und pellen.
2.
Weissbrot entrinden, würfeln und in wenig Butterfett anrösten, herausnehmen, dann Zwiebeln anschwitzen und die Schinkenwürfel kurz mitbraten lassen. Toastbrot mit Zwiebeln, Schinken, restlichen Eiern, Senf und Petersilie mischen, salzen und pfeffern. Die Kalbsbrust mit der Brotmasse füllen, das gekochte Ei in die Mitte drücken und mit Küchengarn gut zusammennähen.
3.
Die gefüllte Kalbsbrust in einem Bräter in heißem Butterschmalz rundum kräftig anbraten, dann zugedeckt im vorgeheizten Backofen (200°C) ca. 1 Std. braten, gelegentlich wenden.
4.
Spätzle nach Packungsangaben zubereiten.
5.
Das Gemüse waschen, putzen, eventuell schälen und in Stücke teilen. Nacheinander in kochendem Salzwasser je ca. 7 Min. blanchieren, sofort eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
6.
Zum Servieren das Gemüse kurz in heißer Butter schwenken, salzen, pfeffern.
7.
Die Kalbsbrust aufschneiden und mit frischem Gemüse und Spätzle servieren.