Kalbsfilet mit Bacon, Salbei und Rhabarber

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsfilet mit Bacon, Salbei und Rhabarber
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
354
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien354 kcal(17 %)
Protein35 g(36 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate2 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K11 μg(18 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,4 mg(170 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure24 μg(8 %)
Pantothensäure2,3 mg(38 %)
Biotin1,6 μg(4 %)
Vitamin B₁₂2 μg(67 %)
Vitamin C10 mg(11 %)
Kalium887 mg(22 %)
Calcium103 mg(10 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink4,2 mg(53 %)
gesättigte Fettsäuren9,5 g
Harnsäure259 mg
Cholesterin101 mg
Zucker gesamt2 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Handvoll
1 EL
grobes Meersalz
2 TL
600 g
Kalbsfilet am Stück
120 g
Frühstücksspeck in Streifen
400 g
300 ml
Salbeiblatt zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen. Den Salbei waschen und trocken schütteln. Salbei, Meersalz und Pfefferkörner im Mörser zu einem Würzsalz verarbeiten. Das Filet von Sehnen befreien und das Fleisch von allen Seiten mit dem Würzsalz einreiben. Mit dem Bacon umwickeln und in eine Auflaufform legen.
2.
Den Rhabarber waschen, putzen und in Abschnitte zerteilen. Um das Filet herum verteilen und die Brühe angießen. Im vorgeheizten Backofen ca. 30 Minuten garen. Zum Servieren das Filet in Tranchen schneiden und mit Salbeiblättern garnieren.