EAT SMARTER | Deutschland isst gesünder!

Kalbsgulasch mit Polenta
30 min
Zubereitung
fertig in 2 h 10 min
Fertig
mittel
Schwierigkeit

Kalbsgulasch mit Polenta

Zutaten

für
4
Portionen
Für das Gulasch
1 kg
Kalbsschulter küchenfertig, ohne Knochen
4
2
2 EL
1 ½ EL
2 EL
600 ml
70 g
Paprikapulver edelsüß
2
3 Stiele
Pfeffer frisch gemahlen
½
unbehandelte Zitrone Schalenabrieb
Für die Polenta
600 ml
200 ml
180 g
Polenta Maisgrieß, vorgegart
30 g
Außerdem
4 EL
Basilikum zum Garnieren
1.

Für das Gulasch das Fleisch waschen, trocken tupfen und in 2,5 cm große Würfel schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Pfefferschoten längs halbieren, entkernen und der Länge nach in feine Streifen schneiden.

2.

Das Butterschmalz in einem Topf erhitzen. Das Fleisch scharf anbraten und herausnehmen. Die Zwiebeln in den Topf geben und mit Zucker bestreuen. Unter Rühren goldgelb andünsten. Mit Essig ablöschen und mit Kalbsfond auffüllen. Die Pfefferschoten, Paprikapulver und Lorbeer zugeben und gut verrühren.

3.

Das Fleisch und den Liebstöckel hineingeben, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 1-1 1/2 Stunden im halb geschlossenen Topf kochen, dabei öfter umrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Nach Ende der Garzeit den Lorbeer und den Liebstöckel entfernen. Die Zitronenschale unter das Gulasch rühren.

4.

Die Milch und den Kalbsfond in einen Topf geben und aufkochen lassen. Die Polenta mit einem Schneebesen einrühren und bei milder Hitze unter Rühren 8-10 Minuten quellen lassen. Diie Butter unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Kalbsgulasch mit der Polenta auf Tellern anrichten und mit saurer Sahne beträufeln. Nach Belieben mit frischem Basilikum garniert servieren.