Kalbsleber nach venezianischer Art

Fegato alla veneziana
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsleber nach venezianischer Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
239
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien239 kcal(11 %)
Protein20 g(20 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A35,4 mg(4.425 %)
Vitamin D0,6 μg(3 %)
Vitamin E0,7 mg(6 %)
Vitamin K126,8 μg(211 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂3,3 mg(300 %)
Niacin24,4 mg(203 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure315 μg(105 %)
Pantothensäure10,1 mg(168 %)
Biotin97,9 μg(218 %)
Vitamin B₁₂75 μg(2.500 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium591 mg(15 %)
Calcium45 mg(5 %)
Magnesium37 mg(12 %)
Eisen10,5 mg(70 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren7,3 g
Harnsäure590 mg
Cholesterin314 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Kalbsleber
400 g Zwiebeln
3 Salbeiblätter
50 g Butter
4 EL trockener Weißwein
Salz und Thymian
schwarzer Pfeffer
2 EL gehackte Petersilie
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelButterWeißweinPetersilieSalbeiblattThymian

Zubereitungsschritte

1.

Kalbsleber von Häuten und Sehnen befreien und in dünne Streifen schneiden. Zwiebeln häuten, längs halbieren, in sehr feine Streifen schneiden. Salbeiblätter fein hacken.

2.

40 g Butter in eine große tiefe Edelstahlpfanne geben und bei mittlerer Energiezufuhr darin verlaufen lassen. Zwiebeln zugeben und unter Umrühren glasig braten. Hitze reduzieren, Deckel schließen und die Zwiebeln bei kleinster Energiestufe 10 Minuten dünsten. Sie sollen weich werden, jedoch nicht braun braten!

3.

Deckel entfernen, die Zwiebeln herausnehmen und im umgekehrten Deckel verwahren. Energiezufuhr erhöhen, die restliche Butter zufügen, siedend heiß werden lassen und die Leberstreifen darin unter leichtem Umwenden hellbraun braten. Mit Salbei bestreuen, Zwiebeln wieder zugeben, mit den Leberstreifen vermischen. Energiezufuhr abschalten, mit Salz und Thymian bestreuen, Pfeffer darüber mahlen, gut umrühren und zugedeckt 2 Minuten durchziehen lassen. Abschmecken, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.

Schlagwörter