Kalbsrahmgeschnetzeltes mit Möhren, Tomaten und Johannisbeeren

4.6
Durchschnitt: 4.6 (5 Bewertungen)
(5 Bewertungen)
Kalbsrahmgeschnetzeltes mit Möhren, Tomaten und Johannisbeeren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 30 min
Fertig
Kalorien:
405
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien405 kcal(19 %)
Protein22 g(22 %)
Fett26 g(22 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,2 g(14 %)
Vitamin A0,9 mg(113 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K28,4 μg(47 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,3 mg(94 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure48 μg(16 %)
Pantothensäure2 mg(33 %)
Biotin9,5 μg(21 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C26 mg(27 %)
Kalium876 mg(22 %)
Calcium114 mg(11 %)
Magnesium57 mg(19 %)
Eisen2,6 mg(17 %)
Jod7 μg(4 %)
Zink4,6 mg(58 %)
gesättigte Fettsäuren11,4 g
Harnsäure168 mg
Cholesterin110 mg
Zucker gesamt15 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Kalbfleisch Schulter
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
200 g Cocktailtomaten
150 g Möhren
100 g Johannisbeeren
4 Feigen
4 Stiele Petersilie
2 EL Pflanzenöl
1 EL Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise Zucker
1 Msp. Paprikapulver scharf
100 ml trockener Weißwein
150 ml Schlagsahne

Zubereitungsschritte

1.
Das Kalbfleisch trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Möhren gründlich waschen und der Länge nach in Spalten schneiden. Die Johannisbeeren waschen und von den Stielen zupfen. Die Feigen waschen und vierteln. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
2.
Das Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch portionsweise darin kurz anbraten, dann herausnehmen. Die Butter in die Pfanne geben und die Möhren darin unter gelegentlichem Wenden etwa 10 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Tomaten und Feigen dazugeben und kurz mitbraten. Das Fleisch wieder mit in die Pfanne geben, untermischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Den Wein und die Sahne angießen, die Johannisbeeren untermischen und alles abschmecken.
3.
Mit der Petersilie bestreuen und servieren.
Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 10,3 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite