Kalbsrouladen mit Ei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsrouladen mit Ei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
842
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien842 kcal(40 %)
Protein50 g(51 %)
Fett65 g(56 %)
Kohlenhydrate14 g(9 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,3 g(1 %)
Automatic
Vitamin A0,5 mg(63 %)
Vitamin D2,1 μg(11 %)
Vitamin E2,5 mg(21 %)
Vitamin K6,1 μg(10 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂1,1 mg(100 %)
Niacin21,6 mg(180 %)
Vitamin B₆0,9 mg(64 %)
Folsäure68 μg(23 %)
Pantothensäure3,2 mg(53 %)
Biotin23,2 μg(52 %)
Vitamin B₁₂4,1 μg(137 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium1.038 mg(26 %)
Calcium298 mg(30 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen4,7 mg(31 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink5,8 mg(73 %)
gesättigte Fettsäuren39,9 g
Harnsäure267 mg
Cholesterin445 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g dünne Kalbsschnitzel (4 dünne Kalbsschnitzel)
Salz
Pfeffer
200 g Schinkenspeck (4 Scheibe)
4 gekochte, gepellte Eier
1 Zwiebel
heiße Fleischbrühe (Instant)
Fleischbrühe (Instant)
saure Sahne
2 gestr. EL Weizenmehl
40 g Fett
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchinkenspeckWeizenmehlSalzPfefferEiZwiebel
Produktempfehlung

Dazu schmeckt ein grüner Salat besonders gut.

Zubereitungsschritte

1.

Kalbsschnitzel abspülen, trockentupfen, evtl. etwas flachklopfen, mit Salz und Pfeffer würzen.
Auf jedes Kalbsschnitzel 1 Scheibe Schinkenspeck und 1 Ei legen und das Fleisch von der schmalen Seite her aufrollen.
Mit einer Bratennadel oder Küchengarn zusammenhalten.

2.

Fett erhitzen, die Rouladen von allen Seiten gut darin anbraten.
Zwiebel abziehen, fein würfeln, hinzufügen und mitschmoren lassen. Heiße Fleischbrühe nach und nach hinzugießen.
Die Kalbsrouladen von Zeit zu Zeit wenden. Etwa 20 Minuten gar schmoren lassen.
Anschließend die garen Rouladen von Bratennadeln oder Küchengarn befreien und warm stellen.

3.

Den Bratensatz durch ein Sieb gießen, mit Fleischbrühe auffüllen und zum Kochen bringen.
Saure Sahne mit Weizenmehl verrühren, den Bratensatz damit binden und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Rouladen noch etwa 5 Minuten in der Sahnesauce erhitzen.

4.

Mit einer Portion Spätzle und etwas Sauce auf Tellern anrichten und mit Petersilie garnieren, die restliche Sahnesauce gesondert dazu reichen.