Kalifornische Spargelpastete

mit Hühnchen
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalifornische Spargelpastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,3 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
1204
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.204 kcal(57 %)
Protein42 g(43 %)
Fett95 g(82 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,7 g(12 %)
Automatic
Vitamin A1 mg(125 %)
Vitamin D2,8 μg(14 %)
Vitamin E6,5 mg(54 %)
Vitamin K64,2 μg(107 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin16,9 mg(141 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure212 μg(71 %)
Pantothensäure2,5 mg(42 %)
Biotin21,3 μg(47 %)
Vitamin B₁₂5,6 μg(187 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium859 mg(21 %)
Calcium325 mg(33 %)
Magnesium77 mg(26 %)
Eisen5,5 mg(37 %)
Jod27 μg(14 %)
Zink8,6 mg(108 %)
gesättigte Fettsäuren55,1 g
Harnsäure171 mg
Cholesterin567 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
2
Zutaten
300 g Spargel
20 g Butter
300 g Blätterteig (TK)
200 g gekochtes Hühnerfleisch
Salz
Pfeffer
50 ml Schlagsahne
60 g geriebener Käse
2 Eigelbe
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelBlätterteigKäseSchlagsahneButterSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Spargel kochen und in Stücke schneiden. Eine Pastetenform mit Butter ausstreichen und den ausgewellten Blätterteig in die Form drücken. Schichtweise Hühnerfleisch und Spargelstückehen einlegen. Jede Lage würzen, mit Sahne begießen und mit Käse bestreuen.

2.

Mit ca. 4 mm dünn ausgewelltem Teig abdecken. Die Ränder leicht andrücken, die Decke nach Belieben mit Teigfiguren dekorieren. Ein Luftloch ausstechen, damit die Dämpfe austreten können. Die Oberfläche mit Eigelb bestreichen und die Pastete im Ofen ca. 20 Minuten backen.