Kalte Kefirsuppe mit Gurken und Tomaten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalte Kefirsuppe mit Gurken und Tomaten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h 30 min
Fertig
Kalorien:
169
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien169 kcal(8 %)
Protein8 g(8 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate13 g(9 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe2,7 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K38,8 μg(65 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin2,7 mg(23 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin12,6 μg(28 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium783 mg(20 %)
Calcium284 mg(28 %)
Magnesium52 mg(17 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren4,4 g
Harnsäure22 mg
Cholesterin18 mg
Zucker gesamt13 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 große Salatgurke
4 Tomaten
800 g Kefir
Saft einer Zitronen
1 Bund Dill
2 EL gehackte Petersilie
Salz
Pfeffer
1 Prise Zucker
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KefirDillPetersilieZuckerSalatgurkeTomate

Zubereitungsschritte

1.

Gurke gut waschen, halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben, in Scheiben schneiden und würfeln.

2.

Tomaten waschen, achteln und leicht salzen. Den Kefir mit dem Zitronensaft verrühren und über die Tomaten und Gurkenwürfel geben.

3.

Dill waschen, trockenschütteln und fein hacken, mit der Petersilie unterrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken.

4.

Die Kaltschale zugedeckt eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Mit einigen Dillspitzen garnieren.