Kalte Platte bunt gemischt

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalte Platte bunt gemischt
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
256
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien256 kcal(12 %)
Protein23 g(23 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Automatic
Vitamin A2,1 mg(263 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E10 mg(83 %)
Vitamin K74,1 μg(124 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin11,9 mg(99 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure213 μg(71 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0,4 μg(13 %)
Vitamin C56 mg(59 %)
Kalium1.047 mg(26 %)
Calcium82 mg(8 %)
Magnesium64 mg(21 %)
Eisen2,9 mg(19 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren2,1 g
Harnsäure111 mg
Cholesterin45 mg
Zucker gesamt11 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Spargel
3 Möhren
1 kleine rote Rübe
4 Scheiben roher Schinken
4 Scheiben gekochter Schinken
8 Scheiben Kassler-Aufschnitt
2 Stauden Chicorée
Öl
Essig
Salz
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelChicoréeSchinkenMöhreÖlSalz

Zubereitungsschritte

1.

Wenn man frischen Spargel verwendet, muss er geschält und in Salzwasser gekocht werden. Man schneidet ihn unten ab, damit alle Stangen die gleiche Länge haben. Bevor man die Salatplatte anrichtet, muß er (auch aus der Dose) gut auf Küchenkrepp abgetrocknet sein. Die Möhren werden geschabt und in Salzwasser gegart, danach in Scheiben geschnitten. Die Rübe muss weichgekocht, geschält und in Scheiben geschnitten sein, wenn man sie nicht aus dem Glas nimmt. Aus den Schinken- und Kasslerscheiben macht man Röllchen. Die äußeren Blätter vom Chicoree entfernen, das andere in dünne Streifen schneiden. Nun belegt man die Aufschnittplatte von der Mitte nach außen gehend, also strahlenförmig. Abwechselnd die Schinken röllchen in einer Reihe, dann Rote Rüben und so fort, bis alle Zutaten verbraucht sind. Dazwischen immer ein Streifen Chicoree, damit die Platte schön bunt aussieht. Gesondert reicht man dazu Essig und Öl, damit jeder Gast sich nach Geschmack selbst bedienen kann.