Kalter Lachs in Aspik

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalter Lachs in Aspik
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
234
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien234 kcal(11 %)
Protein21 g(21 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate10 g(7 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A1,6 mg(200 %)
Vitamin D3,8 μg(19 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K15,5 μg(26 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin13,4 mg(112 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure77 μg(26 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin7,1 μg(16 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium861 mg(22 %)
Calcium34 mg(3 %)
Magnesium46 mg(15 %)
Eisen0,8 mg(5 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren2,5 g
Harnsäure28 mg
Cholesterin58 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
1
Zutaten
100 g Lachs (pro Person)
Zitronensaft
Wasser
1 Schuss Essig
etwas Salz
1 kleines Lorbeerblatt
1 kleine Zwiebel
1 fein geschnittene Möhre
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsZitronensaftWasserSalzLorbeerblattZwiebel

Zubereitungsschritte

1.

Lachsscheiben waschen, abtrocknen und mit Zitronensaft beträufeln. 15 Minuten stehen lassen. Wasser mit dem Essig, Lorbeerblatt, Zwiebel und Möhre zum Kochen bringen und etwa 5 Minuten kochen lassen. Flamme drosseln, Fischscheiben hineinlegen und nur sieden lassen.

Fischscheiben mit dem Schaumlöffel vorsichtig herausnehmen und auf einer Platte erkalten lassen. Mit dünnen Scheiben von hartgekochtem Ei und Pfeffergürkchen (Cornichons) garnieren und mit flüssigem Aspik genau nach der Gebrauchsanweisung auf dem Aspikpulverpäckchen übergießen. Statt Wasser oder Fleischbrühe das Fischkochwasser nehmen.

Beilage: Toast und Butter.