Kaninchen im Schinkenmantel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen im Schinkenmantel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 40 min
Zubereitung
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TagliatelleSchinkenOlivenölZwiebelOlivenölButter

Zutaten

für
4
Zutaten
8
parierte Kaninchenfilets ca. 400 g
für die Marinade
1
40 g
weiße Zwiebeln
½
1 ½ EL
gehackte Kräuter (Rosmarin, Thymian, Petersilie)
½
unbehandelten Zitrone Zesten
5 EL
Außerdem
8 Scheiben
mild geräucherter Schinken je ca. 30g
100 g
2 EL
20 g
20 ml
4 EL
1
1
500 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für die Marinade den Knoblauch und die Zwiebel schälen. Chilischote vom Stielansatz, Samen und Scheidewänden befreien und alles fein würfeln. Die Kaninchenfilets in eine flache Form legen und mit Knoblauch, Zwiebel, Chili, Kräutern, Zitronenzesten, Salz und Pfeffer ebenmäßig bestreuen und mit dem Olivenöl beträufeln. Zugedeckt 1 Stunde im Kühlschrank marinieren.
2.
Ein Kaninchenfilet aus der Schüssel nehmen und auf eine Arbeitsfläche legen. Über die eine Hälfte des Filets eine Schinkenscheibe legen, so dass sie leicht überlappt, die andere Hälfte des Filets darüber klappen und den Schinken aufrollen. Mit einem Holzspießchen feststecken. Mit den restlichen Filets ebenso verfahren.
3.
Die Silberzwiebeln schälen und längs halbieren. Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen, die Kaninchenrollen einlegen und 4-5 Minuten von allen Seiten bei nicht zu starker Hitze anbraten. In der letzten Minute die Zwiebeln zugeben. Mit dem Sherry ablöschen. Die Kaninchenfilets in eine große feuerfeste Form legen, den Bratfond mit den Zwiebeln darüber gießen und mit dem Geflügelfond beträufeln. Rosmarin- und Thymianzweig auflegen und die Kaninchenfilets bei 170°C im vorgeheizten Backofen 8-10 Minuten braten. Dabei ab und zu mit etwas Bratfond beträufeln.
4.
Die Kaninchenfilets auf vorgewärmte Teller mit der Tagliatelle anrichten, mit der Sauce umgießen und servieren.

Video Tipps

Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen
Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie eine Zwiebel einfach und schnell schälen