Kaninchen im Speckmantel auf Kräuterrisotto

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen im Speckmantel auf Kräuterrisotto
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
881
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert881 kcal(42 %)
Protein49 g(50 %)
Fett46 g(40 %)
Kohlenhydrate59 g(39 %)
Ballaststoffe2,2 g(7 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K13 μg(22 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin24,8 mg(207 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure20 μg(7 %)
Pantothensäure2,1 mg(35 %)
Biotin3,3 μg(7 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C4 mg(4 %)
Kalium710 mg(18 %)
Calcium225 mg(23 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen6,4 mg(43 %)
Jod18 μg(9 %)
Zink6 mg(75 %)
gesättigte Fettsäuren20,9 g
Harnsäure253 mg
Cholesterin164 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
WeißweinSpeckParmesanButterKerbelOlivenöl

Zutaten

für
4
Zutaten
1
3 EL
300 g
Risottoreis z. B. Arborio
200 ml
trockener Weißwein
800 ml
50 g
700 g
Kaninchenrücken ausgelöst
100 g
Speck in dünnen Scheiben
2 EL
2 Handvoll
Pfeffer aus der Mühle
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotte schälen und fein würfeln. 1 EL Butter in einem Topf aufschäumen lassen, die Schalotte darin 1-2 Minuten glasig anschwitzen. Den Reis untermengen, kurz glasig mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Nach und nach und Rühren immer wieder Brühe angießen und vom Reis aufnehmen lassen. Das Risotto sollte am Schluss cremig sein und der Reis noch leichten Biss haben (ca. 15 Minuten).
2.
Vom Parmesan etwa 1/3 fein hobeln, den Rest reiben. Die Kerbel abbrausen, trocken schütteln und ein wenig zum Garnieren zur Seite legen. Den Rest fein hacken.
3.
Den Kaninchenrücken waschen, trocken tupfen und mit dem Speck umwickeln. Im heißen Öl in einer Pfanne rundherum ca. 8 Minuten anbraten.
4.
Die restliche Butter und den geriebenen Parmesan mit dem Kerbel unter das fertige Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Das Risotto auf tiefe vorgewärmte Teller verteilen. Das Fleisch in Scheiben schneiden und darauf anrichten. Mit Parmesan und übrigem Kerbel garnieren und mit frischem Pfeffer übermahlen sofort servieren.
Zubereitungstipps im Video