Kaninchen in Bier

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen in Bier
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
1028
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.028 kcal(49 %)
Protein95,58 g(98 %)
Fett38,9 g(34 %)
Kohlenhydrate62,16 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,41 g(8 %)
Vitamin A677,64 mg(84.705 %)
Vitamin D0,08 μg(0 %)
Vitamin E0,11 mg(1 %)
Vitamin B₁0,36 mg(36 %)
Vitamin B₂0,66 mg(60 %)
Niacin44,17 mg(368 %)
Vitamin B₆1,54 mg(110 %)
Folsäure51,67 μg(17 %)
Pantothensäure2,9 mg(48 %)
Biotin3,02 μg(7 %)
Vitamin B₁₂23,65 μg(788 %)
Vitamin C9,03 mg(10 %)
Kalium1.271,79 mg(32 %)
Calcium122,56 mg(12 %)
Magnesium77,03 mg(26 %)
Eisen9,46 mg(63 %)
Jod1,5 μg(1 %)
Zink6,84 mg(86 %)
gesättigte Fettsäuren13,75 g
Cholesterin259,85 mg
Autor dieses Rezeptes:
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
BierSpeckCrème fraîcheSenfKaninchenMöhre

Zutaten

für
4
Zutaten
1
Kaninchen küchenfertig, ca. 1,4 kg
2
2
2
80 g
grüner Speck
Pfeffer aus der Mühle
400 ml
dunkle Bier
150 ml
4 Scheiben
2 TL
grobkörniger Senf
60 g
Kerbelblatt zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Das Kaninchen waschen, trocken tupfen und in 10-12 Teile zerlegen.
2.
Die Möhren, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Würfelchen schneiden.
3.
Den Speck würfeln, in einem Bräter zerlassen, die Fleischteile zugeben, rundherum goldbraun braten, salzen und pfeffern und wieder herausnehmen.
4.
Das gewürfelte Gemüse in den Bräter geben und kurz anschwitzen. Das Fleisch wieder einlegen, mit dem Bier ablöschen und die Brühe angießen.
5.
Die Brotscheiben mit dem Senf bestreichen, mit der Senfseite nach unten in den Bräter legen und das Kaninchen mit geschlossenem Deckel bei mittlerer Hitze ca. 1 Stunde schmoren lassen.
6.
Dann das Fleisch herausnehmen, warm halten, die Sauce grob pürieren, bei Bedarf noch etwas Brühe angießen, die Crème fraîche einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7.
Das Fleisch auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit der Sauce übergießen und mit Kerbel garniert servieren.
Zubereitungstipps im Video
Schlagwörter