Kaninchen-Pastete

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchen-Pastete
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
4 h
Zubereitung
fertig in 16 h
Fertig
Kalorien:
829
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 <none> enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien829 kcal(39 %)
Protein47 g(48 %)
Fett66 g(57 %)
Kohlenhydrate1 g(1 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,1 g(0 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,5 μg(3 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K2,2 μg(4 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin26,1 mg(218 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure27 μg(9 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin9,1 μg(20 %)
Vitamin B₁₂17,4 μg(580 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium831 mg(21 %)
Calcium46 mg(5 %)
Magnesium59 mg(20 %)
Eisen6,2 mg(41 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren29,1 g
Harnsäure237 mg
Cholesterin272 mg
Zucker gesamt1 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
6
Zutaten
4
300 g
200 g
fetter Speck
1 ½ TL
rosa Pfeffer
2
½ TL
geriebene Muskatnuss
½ TL
getrockneter Thymian
2
2 Zweige
2 TL
30 ml
30 ml
2
Fett für die Form
6 Scheiben
grüner Speck
Für das Weingelee
250 ml
20 ml
3 Blätter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchweinefleischWeißweinSpeckSpeckSherrySherry

Zubereitungsschritte

1.
Die Kaninchenkeulen von Knochen, Haut und Sehnen befreien. Zusammen mit dem Schweinefleisch und dem Speck würfeln.
2.
Pfeffer und Wacholder im Mörser zerstoßen, mit den anderen Gewürzen sowie dem Cognac und Sherry mischen und das Fleisch damit marinieren. Alles zugedeckt über Nacht im Kühlschrank marinieren.
3.
Am nächsten Tag die Kräuter entfernen und die marinierten Fleischwürfel durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Eier verquirlen und in den Fleischteig einarbeiten.
4.
Die Förmchen ausfetten. Die Fleischfarce hineingeben und glatt streichen, mit dem Speck bedecken und mit dem Terrinendeckel oder Aluminiumfolie verschließen. Die Terrinenform in eine hohe Auflaufform stellen und kochendes Wasser angießen. Im vorgeheizten Backofen (160°C) ca. 40 Min. garen. Aus dem Ofen nehmen und die Speckschicht abziehen. Für das Gelee die Gelatine einweichen und den Wein erhitzen, Sherry zugeben und die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. Die Kräuter und Gewürze auf den fertigen Pastetchen verteilen und mit dem Weingelee aufgießen, im Kühlschrank mehrere Stunden erstarren lassen. Zu Salat und Weißbrot servieren.