Kaninchenbraten

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchenbraten
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
5422
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien5.422 kcal(258 %)
Protein343 g(350 %)
Fett431 g(372 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0,2 g(1 %)
Automatic
Vitamin A1,9 mg(238 %)
Vitamin D3,2 μg(16 %)
Vitamin E11,4 mg(95 %)
Vitamin K7 μg(12 %)
Vitamin B₁2,1 mg(210 %)
Vitamin B₂2,5 mg(227 %)
Niacin195,4 mg(1.628 %)
Vitamin B₆4,7 mg(336 %)
Folsäure190 μg(63 %)
Pantothensäure15,4 mg(257 %)
Biotin45 μg(100 %)
Vitamin B₁₂153,1 μg(5.103 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium6.760 mg(169 %)
Calcium1.230 mg(123 %)
Magnesium462 mg(154 %)
Eisen40,6 mg(271 %)
Jod40 μg(20 %)
Zink24,9 mg(311 %)
gesättigte Fettsäuren227,3 g
Harnsäure1.427 mg
Cholesterin1.981 mg
Zucker gesamt36 g

Zutaten

für
1
Zutaten
1 Kaninchen
60 g Speck
100 g Butter
saure Sahne
1 EL Kartoffelmehl
Salz
Pfeffer
Majoran
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterSpeckKartoffelmehlKaninchensaure SahneSalz

Zubereitungsschritte

1.

Das Kaninchen waschen, enthäuten und von Fett befreien. Ringsherum salzen, in eine Bratpfanne legen und mit Speckstreifen bedecken. Zerlassene Butter darübergeben. Im heißen Ofen unter häufigem Begießen 60 bis 90 Minuten (je nach Alterdes Kaninchens) braten. Wenn nötig, heißes Wasser oder heiße Fleischbrühe zugeben. Herausnehmen und Bratensatz mit Sahne aufrühren. Soße mit Kartoffelmehl binden und mit den Gewürzen abschmecken. Ein altes Kaninchen sollte vor der Zubereitung einige Tage in Buttermilch mit gestoßenen Wacholderbeeren eingelegt werden.