Kaninchenkeulen mit Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchenkeulen mit Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
896
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien896 kcal(43 %)
Protein64 g(65 %)
Fett63 g(54 %)
Kohlenhydrate20 g(13 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1,7 μg(9 %)
Vitamin E5,8 mg(48 %)
Vitamin K16,2 μg(27 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin35,9 mg(299 %)
Vitamin B₆1 mg(71 %)
Folsäure147 μg(49 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin20,8 μg(46 %)
Vitamin B₁₂26,1 μg(870 %)
Vitamin C108 mg(114 %)
Kalium1.410 mg(35 %)
Calcium147 mg(15 %)
Magnesium107 mg(36 %)
Eisen8,4 mg(56 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink4,7 mg(59 %)
gesättigte Fettsäuren26,8 g
Harnsäure275 mg
Cholesterin481 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 TL
gehackte Rosmarinnadel
2
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1
mittlerer Kohlrabi
1
1
100 g
geräucherter, magerer durchwachsener Speck
1 EL
150 ml
150 g
4
4 EL
1 TL
Butter für die Förmchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Kaninchenkeulen am Gelenk halbieren.
2.
Knoblauch schälen.
3.
Rosmarin, Pfeffer, durchgepressten Knoblauch und Worcestersauce vermischen und die Kaninchenteile damit einreiben. Das Fleisch zugedeckt im Kühlschrank 1 Std. marinieren lassen.
4.
Kohlrabi schälen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden. Die Paprikaschote waschen, halbieren, putzen, entkernen und ebenfalls würfeln. Zwiebel schälen und hacken. Speck in feine Würfel schneiden..
5.
Die Kaninchenteile trockentupfen. Öl in einem Brüter erhitzen und die Kaninchenteile darin rundum anbraten, dann herausnehmen.
6.
Im Bratfett Speck und Zwiebeln glasig braten, dann das Gemüse darin kurz mitbraten, die Kaninchenteile wieder hinzufügen, Brühe angießen und alles bei schwacher Hitze ca. 10 Min. zugedeckt garen..
7.
Vier hohe Auflaufförmchen (ca. ? 12 cm) buttern. Die Kaninchenteile aus dem Sud nehmen und je 1 Unter- und 1 Oberkeule in ein Förmchen legen. Den Kaninchensud durch ein Sieb passieren. Das Gemüse auf die Keulen geben.
8.
Den Sud mit Creme fraiche, Eiern, Mehl und 1 TL Zitronensaft verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und über die Kaninchenkeulen gießen.
9.
Im vorgeheizten Backofen (200°; unten) ca. 25 - 30 Min. goldgelb backen.