Kaninchenkeulen mit Gemüse und Zimt-Rotwein-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kaninchenkeulen mit Gemüse und Zimt-Rotwein-Soße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
967
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien967 kcal(46 %)
Protein106 g(108 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,3 g(8 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3,4 mg(28 %)
Vitamin K7,9 μg(13 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin63,6 mg(530 %)
Vitamin B₆1,7 mg(121 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure4,4 mg(73 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂50 μg(1.667 %)
Vitamin C23 mg(24 %)
Kalium2.152 mg(54 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen14,7 mg(98 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink7,9 mg(99 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure494 mg
Cholesterin415 mg
Zucker gesamt17 g

Zutaten

für
4
Zutaten
8
Kaninchenkeulen à ca. 350 g
2 EL
1
4
400 g
250 ml
150 g
200 ml
100 ml
1
4
1 TL

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Keulen abbrausen und trocken tupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in heißem Öl in einem Bräter mit 1/2 Stange in Stücke gebrochenem Zimt und den Nelken rundherum braun anbraten. Die Zwiebeln schälen und halbieren. Um die Keulen herum verteilen, kurz mitbraten und mit etwas Brühe ablöschen. Im Ofen ca. 50 Minuten garen und die Keulen 2-3 Minuten wenden. Die Tomaten waschen und während der letzten ca. 10 Minuten mit in den Bräter geben. Nach Bedarf Brühe nachgießen.
3.
Den Wein mit dem Portwein, dem restlichen Zimt, Lorbeer und Wacholder aufkochen lassen. Etwa um die Hälfte einköcheln lassen.
4.
Die Kaninchenkeulen mit den Zwiebeln und Tomaten auf einen warmen Teller legen und mit Alufolie abgedeckt ruhen lassen. Den Bratensaft zur Weinreduktion gießen und zusammen durch ein feines Sieb passieren. Nach Bedarf noch ein wenig einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Die Stärke mit ein wenig kaltem Wasser anrühren und damit die Sauce leicht binden. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Das Kaninchen mit den Zwiebeln und Tomaten auf Tellern anrichten und mit der Sauce servieren.
6.
Dazu nach Belieben Reis reichen.