Karamell-Äpfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karamell-Äpfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
517
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien517 kcal(25 %)
Protein4 g(4 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate106 g(71 %)
zugesetzter Zucker75 g(300 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1,1 mg(9 %)
Vitamin K12,3 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,1 mg(18 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure25 μg(8 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin11,7 μg(26 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C32 mg(34 %)
Kalium334 mg(8 %)
Calcium130 mg(13 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod3 μg(2 %)
Zink1,3 mg(16 %)
gesättigte Fettsäuren1,2 g
Harnsäure40 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt102 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Äpfel
1 Zitrone Saft
300 g Zucker
4 EL Sesam
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZuckerSesamApfelZitrone

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.
2.
Die Äpfel waschen und rundherum schälen. Mit einem Apfelstecher den Strunk entfernen und die Äpfel in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Mit etwa der Hälfte vom Zitronensaft einpinseln. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Apfelscheiben darauf legen und ca. 10 Minuten im Ofen backen. Mit einem kleinen Messer prüfen, ob sie bereits weich sind. Danach herausnehmen und auskühlen lassen.
3.
Für das Karamell den Zucker mit 150 ml Wasser und dem übrigen Zitronensaft in einen schweren Topf geben. Unter Rühren erhitzen und ca. 10 Minuten leise einköcheln lassen, bis ein zähes Karamell entstanden ist. Ein großes Blatt Backpapier bereitlegen. Die Apfelscheiben mit einer Pralinenzange von beiden Seiten durch das Karamell ziehen, tropfend herausnehmen und auf das Backpapier legen. Mit allen Apfelscheiben so verfahren. Leicht antrocknen lassen und mit Sesam bestreuen. Komplett erkalten lassen und servieren.