Karamellkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karamellkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 3 h 40 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
150 g
1 EL
1 Prise
100 g
1
weiche Butter für die Form
getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
Für die Füllung
800 ml
100 g
400 g
75 ml
250 g
Zartbitterschokolade oder Schoko-Karamellbonbons
Meersalz Flakes
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Aus Mehl, Zucker, Salz, Butter und Ei einen Mürbeteig kneten, in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.
2.
Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Die gebutterte Tarteform mit dem Teig auskleiden. Die überstehenden Ränder abschneiden. Den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen, mit Backpapier und den Hülsenfrüchten belegen. Im heißen Backofen ca. 20 Minuten goldgelb backen. Die Hülsenfrüchte und das Papier wieder entfernen und den Bohnen entfernen und den Tarteboden gut auskühlen lassen.
3.
Für die Füllung die Sahne, den Zucker, die Butter und den Likör in einem Topf unter Rühren bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten unter gelegentlichem Rühren einkochen (auf ca. 1/3), bis die Masse goldbraun und dickflüssig ist. Vom Herd ziehen und leicht abkühlen lassen. Die Schokolade in grobe Stücke schneiden, nur kurz und nicht vollständig unter die Karamellcreme ziehen, auf den Boden füllen und vollständig abkühlen lassen. Mit ein wenig Meersalz bestreut servieren.