Karamelsahnetorte

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karamelsahnetorte
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
3,4 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
12
Brandteig
125 ml
25 g
75 g
25 g
1 Päckchen
3
Eier (Größe M)
1 Msp.
Für die Creme
6 Blätter
weiße Gelatine
650 ml
2 Päckchen
5
gehäufte EL Zucker
300 ml
Außerdem
2 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MilchSchlagsahneMehlZuckerButterGelatine
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Wasser, Salz und Butter in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Zur Seite nehmen und das Mehl auf einmal zufügen und unterrühren. Noch einmal auf den Herd stellen und unter Rühren erhitzen, bis sich ein weißlicher Belag bildet. Sofort ein Ei unter die Masse rühren. Etwas abkühlen lassen. Nacheinander die übrigen Eier unterrühren. 8 kleine Teighäufchen in Abständen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Den übrigen Teig halbieren und jeweils auf den Boden einer mit Backtrennpapier ausgelegten Backform (26 cm Ø)glattstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 200° zusammen mit den Tuffs (Gas: Stufe 4-5, Umluft: 180°) ca. 25 Minuten backen. Anschließend abkühlen lassen. Den 2. Boden genauso zubereiten. Boden und Windbeutel erkalten lassen.

2.

Für die Füllung Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Milch in einen Kochtopf geben. Puddingpulver mit 10 EL Milch verrühren. Restliche Milch mit Zucker aufkochen. Milch beiseite stellen und Puddingpulver einrühren. Unter Rühren einmal aufkochen. Zur Seite stellen und die ausgedrückte Gelatine unterrühren. Puddingcreme unter Rühren im kalten Wasserbad abkühlen lassen. Nochmals kräftig verrühren. Sahne steif schlagen. Sahne unter den kalten Pudding heben. 3 EL der Sahnecreme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und vorsichtig damit die Windbeutel füllen.

3.

Jeden Boden mit der Hälfte der übrigen Sahnecreme bestreichen und übereinander setzen. Oberseite mit Windbeuteln garnieren und ca. 1 Stunde kalt stellen. Für die Karamellfäden den Zucker in einer Pfanne erhitzen, bis er eine goldbraune Farbe hat. Den Zucker dann mit einer Gabel als dünne Fäden über die Torte ziehen.