Karotten Petit Four

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Karotten Petit Four
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 5 h 35 min
Fertig

Zutaten

für
20
Für den Teig
100 g
100 g
4
150 g
1 TL
50 ml
1
50 g
gehackte Haselnüsse
Für die Füllung
4 Blätter
350 g
2 EL
75 g
150 ml
zum Verzieren
250 g
Marzipanmöhre nach Belieben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
FrischkäseMehlSchlagsahneButterZuckerMilch

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 160°C Umluft vorheizen.
2.
Für den Teig die Butter mit der Hälfte vom Zucker cremig rühren. Die Eier trennen und die Eigelbe nach und nach unter die Butter rühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit der Milch unter die Masse rühren. Die Eiweiße mit dem restlichen Zucker steif schlagen und unterziehen. Die Möhren schälen, fein reiben und mit den Haselnüssen unter den Teig heben. Falls nötig, noch etwas Milch oder Mehl ergänzen. In eine Springform (ca. 26 cm Durchmesser) füllen und im Ofen ca. 35 Minuten goldbraun backen (Stäbchenprobe). Aus der Form gestürzt abgedeckt auskühlen lassen. Anschließend waagrecht halbieren.
3.
Für die Füllung die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Den Frischkäse mit dem Zitronensaft und dem Puderzucker glatt rühren. Die ausgedrückte Gelatine in einem kleinen Topf erwärmen und schmelzen lassen. 2-3 EL der Frischkäsecreme einrühren und unter die restliche Creme rühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Creme auf den Kuchenboden streichen und den Deckel darauf setzen. Abgedeckt mindestens 2 Stunden kalt stellen.
4.
Zum Verzieren den Puderzucker mit 3-4 EL Wasser zu einem dickflüssigen Guss anrühren und auf den Kuchen gießen. Fest werden lassen und aus dem Kuchen mit einem runden Ausstecher (3-4 cm Durchmesser) Petit Fours ausstechen.
5.
Nach Belieben mit Marzipan-Rübchen garnieren.