Kartofeltaler mit Chutney

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartofeltaler mit Chutney
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten für 12 Stück
1 kg mehlig kochende Kartoffeln
Salz
5 EL Kichererbsenmehl
1 TL frisch geriebener Ingwer
1 TL gemahlener Cumin
½ TL Chilipulver
2 EL Speisestärke
3 EL gehacktes Koriandergrün
Öl zum Braten
150 g Tamarinde
¼ TL Chilipulver
½ TL gemahlener Cumin gemahlen
1 EL Zitronensaft
5 EL brauner Zucker
Salz
1 kleine Mango
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser in ca. 25 Min. weich kochen lassen. Dann abgießen und etwas abkühlen lassen.
2.
Kichererbsenmehl in einer Pfanne ohne Fett in unter Rühren anrösten, bis es leicht Farbe bekommt und zu duften beginnt. Kartoffeln mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Mit den übrigen Zutaten gut mischen und mit Salz abschmecken. Aus der Kartoffelmasse in kleine Bällchen formen und diese zu Plätzchen flach drücken.
3.
Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelplätzchen darin portionsweise beidseitig in 6-8 Min. braun braten, dabei zweimal wenden. Mit Tamarinden-Chutney servieren.
4.
Tamarinde in kleine Stücke brechen und mit 375 ml Wasser zugedeckt 15 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb gießen, gut ausdrücken und durch das Sieb streichen, bis das Fruchtfleisch durchpassiert und nur Fasern und Kerne übrigbleiben. Gewürze, Zitronensaft und Zucker unterrühren. Mango schälen, in kleinen Stücken vom Stein schneiden und 5 Min. im Chutney mit kochen. Dann in ein Schälchen umfüllen und 1 Stunde kalt stellen.