Kartoffel-Apfel-Brei mit Blutwurst

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Apfel-Brei mit Blutwurst
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
825
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien825 kcal(39 %)
Protein26 g(27 %)
Fett49 g(42 %)
Kohlenhydrate69 g(46 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,3 μg(2 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K17,5 μg(29 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9 mg(75 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure50 μg(17 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin14,4 μg(32 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C65 mg(68 %)
Kalium1.236 mg(31 %)
Calcium102 mg(10 %)
Magnesium79 mg(26 %)
Eisen13,4 mg(89 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink2 mg(25 %)
gesättigte Fettsäuren22 g
Harnsäure99 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt36 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g mehligkochende Kartoffeln
Salz
4 Äpfel (Boskop)
1 EL Zitronensaft
1 EL Zucker
1 Prise Zimtpulver
2 Zwiebeln
70 g Räucherschinken
400 g Blutwurst
1 EL Butterschmalz
150 ml heiße Milch
2 EL Butter
Pfeffer
Muskat
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelBlutwurstMilchRäucherschinkenButterZucker
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Salzwasser zugedeckt in ca. 30 Minuten gar kochen.
2.
Zwischenzeitlich die Äpfel schälen, vierteln und die Kerngehäuse herausschneiden. Die Viertel in Spalten schneiden und mit dem Zitronensaft, Zucker, Zimt und 3 EL Wasser zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten weich dünsten. Sie sollten aber nicht zerfallen.
3.
Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Den Speck fein würfeln. Die Blutwurst in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden.
4.
Die Zwiebelringe mit dem Speck in heißem Schmalz 3-4 Minuten goldbraun braten. an den Pfannenrand schieben und die Wurst in die Pfanne geben. Von jeder Seite ca. 2 Minuten goldbraun braten.
5.
Die gegarten Kartoffeln abgießen und ausdampfen lassen. Anschließend mit einem Drittel der Apfelspalten zerstampfen, die Milch zugießen und die Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
6.
Das Püree auf Teller geben, die restlichen Apfelspalten und die Blutwurst dazulegen, Speck und Zwiebeln mit dem Bratfett auf dem Kartoffel-Apfel-Püree verteilen, leicht pfeffern und servieren.