Kartoffel-Apfelkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Apfelkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
5,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
3 h 30 min
Zubereitung

Zutaten

für
1
Zutaten
250 g Süßkartoffeln
4 Eigelbe
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
50 g Speisestärke
2 TL Backpulver
100 g gemahlene Haselnüsse
600 g Boskop-Apfel
unbehandelte Zitronen (Abrieb)
150 g Grieß
4 Eiweiß
Für die Glasur
225 g Apfelgelee
200 g Schokoladenglasur
8 kleine Marzipanäpfel
Salz
20 g fein geriebene Pistazien
Puderzucker
Semmelbrösel für die Form

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln waschen, in 20 Minuten garen, abgießen, ausdämpfen lassen, pellen und durch die Presse drücken. Eigelb mit 2/3 Zucker, Vanillezucker, einer Prise Salz schaumig rühren. Speisestärke mit Backpulver mischen, mit den Haselnüssen unterrühren. Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, schälen, grob reiben und mit Zitronenschale und Grieß mischen, unter den Teig heben.

2.

Eiweiß sehr steif schlagen, restlichen Zucker einrieseln lassen und Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln ausgestreuten Kranzform füllen und im Backofen bei 200 Grad 70 Minuten backen. In der Form etwas abkühlen lassen, stürzen. Apfelgelee erwärmen, Torte damit einpinseln, abkühlen lassen. Schokoglasur im Wasserbad schmelzen lassen, Torte damit überziehen und mit Marzipanäpfel dekorieren.