Kartoffel-Karotten-Kuchen mit Schinken

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Karotten-Kuchen mit Schinken
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 2 h
Fertig
Kalorien:
4514
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Springform enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien4.514 kcal(215 %)
Protein136 g(139 %)
Fett312 g(269 %)
Kohlenhydrate293 g(195 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe25,2 g(84 %)
Automatic
Vitamin A10,1 mg(1.263 %)
Vitamin D14 μg(70 %)
Vitamin E27,4 mg(228 %)
Vitamin K158 μg(263 %)
Vitamin B₁1,8 mg(180 %)
Vitamin B₂2,2 mg(200 %)
Niacin42,2 mg(352 %)
Vitamin B₆2,1 mg(150 %)
Folsäure406 μg(135 %)
Pantothensäure10,8 mg(180 %)
Biotin111,4 μg(248 %)
Vitamin B₁₂9,7 μg(323 %)
Vitamin C129 mg(136 %)
Kalium4.756 mg(119 %)
Calcium2.375 mg(238 %)
Magnesium321 mg(107 %)
Eisen13,8 mg(92 %)
Jod210 μg(105 %)
Zink18,9 mg(236 %)
gesättigte Fettsäuren177,4 g
Harnsäure338 mg
Cholesterin1.822 mg
Zucker gesamt49 g

Zutaten

für
1
Für den Teig
250 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
125 g kalte Butter
Für den Belag
400 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
400 g Möhren
1 Zwiebel
2 EL Sonnenblumenöl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
50 g Schinken kleine Würfel
4 große Eier
300 ml Schlagsahne
3 EL Crème fraîche
150 g fein geriebener Pecorino
2 EL frisch gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche häufeln, mit Salz mischen und in die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Ei in die Mitte geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.
2.
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3.
Die Kartoffeln und Möhren schälen und in 3-4 mm dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebeln schälen und in feine Würfel schneiden. Die Möhren und Zwiebeln im heißen Öl 1-2 Minuten anbraten, dann die Kartoffeln zugeben und alles noch ca. 3 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und etwas abkühlen lassen. Den Schinken in einer Pfanne kross anbraten.
4.
Den Teig zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie dünn ausrollen und die gefettete Form damit auskleiden, dabei einen hohen Rand formen. Die Eier mit der Sahne und Creme fraiche verquirlen, Kartoffel-Möhren-Mischung und ca. 2/3 vom Käse untermengen, mit Salz und Pfeffer würzen und alles auf den Teig geben und glatt streichen.
5.
Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen, dann herausnehmen, mit dem übrigen Käse und dem Schinken bestreuen und noch ca. 5 Minuten im ausgeschalteten Backofen ruhen lassen. Aus der Form lösen und heiß oder lauwarm mit Petersilie bestreut servieren.