Kartoffel-Petersilienwurzel-Küchlein

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Petersilienwurzel-Küchlein
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
350
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

IN FORM und die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) haben dieses Rezept mit dem Logo "Empfohlen von IN FORM" versehen. Dieses Logo bietet Verbrauchern eine Orientierung für eine ausgewogene Ernährung an. Nur gesunde Rezepte, die alle festgelegten Kriterien erfüllen dürfen dieses Logo tragen. Weitere Informationen gibt es hier.

Bei der Wahl des Mehls greifen Sie am besten zu Vollkornmehl, zum Beispiel aus Dinkel oder Weizen. Dieses enthält neben der reinen Stärke auch wertvolle Inhaltsstoffe wie Mineral- und Ballaststoffe und Vitamine.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien319 kcal(15 %)
Protein10 g(10 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate48 g(32 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7,4 g(25 %)
1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Brennwert350 kcal(17 %)
Protein10,3 g(11 %)
Fett9,8 g(8 %)
Kohlenhydrate50,8 g(34 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
gesättigte Fettsäuren1,3 g
Cholesterin59,6 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
500 g
30 g
1
100 g
Jodsalz mit Fluorid
Pfeffer aus der Mühle
2 Stiele
3 EL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PetersilienwurzelKartoffelMehlRapsölPetersilieEi
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Die Kartoffeln und Petersilienwurzeln schälen und grob raspeln. Die Kartoffelraspeln ausdrücken und mit der Petersilienwurzel, der Stärke, dem Ei und Mehl vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen, fein hacken und unter die Kartoffelmasse mischen.

2.

In einer Pfanne das Öl heiß werden lassen, je 1 EL der Masse in die Pfanne geben und flach drücken. Ca. 3-5 Minuten goldgelb anbraten, wenden und weitere 3-5 Minuten braten. Herausnehmen und auf einem Teller mit Küchenkrepp anrichten.