Kartoffeln mit Kräuterquark

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffeln mit Kräuterquark
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
618
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien618 kcal(29 %)
Protein23,63 g(24 %)
Fett23,73 g(20 %)
Kohlenhydrate90,74 g(60 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe11,82 g(39 %)
Vitamin A281,89 mg(35.236 %)
Vitamin D0,19 μg(1 %)
Vitamin E1,24 mg(10 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,17 mg(15 %)
Niacin7,81 mg(65 %)
Vitamin B₆0,83 mg(59 %)
Folsäure100,71 μg(34 %)
Pantothensäure0,35 mg(6 %)
Biotin8,09 μg(18 %)
Vitamin B₁₂0,15 μg(5 %)
Vitamin C109,49 mg(115 %)
Kalium2.786,65 mg(70 %)
Calcium197,81 mg(20 %)
Magnesium96,69 mg(32 %)
Eisen4,18 mg(28 %)
Jod2,4 μg(1 %)
Zink1,56 mg(20 %)
gesättigte Fettsäuren9,39 g
Cholesterin59,61 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
12
kleinere, festkochende Kartoffeln à ca. 100 g
300 g
4 EL
1
2 EL
frisch gehackter Dill
1 Spritzer
6
200 g
100 g
1 EL
2 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
2.
Die Kartoffeln gründlich waschen, trocken tupfen, fest in Alufolie wickeln und rundherum mit der Gabel mehrmals einstechen. Auf ein Backblech legen und im Ofen ca. 40 Minuten backen. Ist beim Einstechen mit einer Gabel kein Widerstand mehr zu spüren, sind die Kartoffeln gar.
3.
Den Quark mit der Sahne, dem gepressten Knoblauch und dem Dill cremig rühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Die Tomaten waschen, vierteln, entkernen und klein würfeln. Die Champignons putzen und ebenfalls fein würfeln. Den Speck fein hacken und zusammen mit den Champignons im heißen Öl 3-4 Minuten anschwitzen. Von der Hitze nehmen, die Tomaten unterschwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
5.
Die Folie der Kartoffeln öffnen und die Kartoffeln kreuzweise einschneiden. Leicht auseinander drücken, auf Tellern anrichten und das Speck-Gemüse darüber verteilen. Mit Schnittlauch bestreuen und mit dem Kräuterquark servieren.