Kartoffelpuffer mit Pilz-Hähnchenleber-Ragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelpuffer mit Pilz-Hähnchenleber-Ragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
639
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien639 kcal(30 %)
Protein40 g(41 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,9 g(23 %)
Automatic
Vitamin A9 mg(1.125 %)
Vitamin D3,7 μg(19 %)
Vitamin E11,1 mg(93 %)
Vitamin K29,4 μg(49 %)
Vitamin B₁0,8 mg(80 %)
Vitamin B₂4,7 mg(427 %)
Niacin31,2 mg(260 %)
Vitamin B₆1,6 mg(114 %)
Folsäure1.027 μg(342 %)
Pantothensäure12,8 mg(213 %)
Biotin287,8 μg(640 %)
Vitamin B₁₂68 μg(2.267 %)
Vitamin C78 mg(82 %)
Kalium2.012 mg(50 %)
Calcium285 mg(29 %)
Magnesium119 mg(40 %)
Eisen17,7 mg(118 %)
Jod46 μg(23 %)
Zink6,7 mg(84 %)
gesättigte Fettsäuren7,9 g
Harnsäure439 mg
Cholesterin604 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Für die Rösti
1 kg
1 EL
Öl zum Frittieren
100 g
geriebener Gruyère-Käse
Pfeffer aus der Mühle
Für das Geflügelleber-Pilz-Ragout
500 g
Geflügelleber (geschnetzelt)
2 EL
Öl zum Braten
5
500 g
Pilze (z. B. Champignons und Pfifferlinge)
2
1
fein geschnittene Salbeiblatt
Salbeiblatt zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelGeflügelleberPilzGruyère-KäseÖlÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Für die Rösti Kartoffeln waschen, schälen und reiben (oder mit dem Spiralschneider in feine lange Streifen schneiden), gut abtropfen und mit Stärkemehl mischen, kleine Röstis formen. In einer Fritteuse im heißen Öl portionsweise goldgelb frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen. Fertige Rösti auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Dann etwas salzen, mit Käse bestreuen und im Backofen bei 130°C für ca. 15 Minuten lang warm stellen und den Käse schmelzen lassen.
2.
In der Zwischenzeit die Geflügelleber waschen, trocken tupfen, putzen und schnetzeln. Tomaten waschen, putzen, einige Sekunden überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln und in kleine Würfel schneiden. Pilze waschen, putzen und kleinschneiden.
3.
Zwiebel und Knoblauch schälen. Zwiebel würfeln und Knoblauch durch die Presse drücken.
4.
In einer Pfanne Öl erhitzen und die Leber kurz, scharf anbraten, aus der Pfanne nehmen. Zwiebel, Knoblauch, Pilze und gehackte Kräuter in die Pfanne geben und alles bei mittlerer bis starker Hitze anbraten. Tomaten dazugeben und alles ca. 5 Min. unter Rühren braten, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Leber zugeben, untermengen. Das Ragout in Schälchen füllen, mit Salbei bestreuen und garnieren und mit den Rösti servieren.