Kartoffelsuppe mit Erbsen und Schweinebauch

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelsuppe mit Erbsen und Schweinebauch
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
fertig in 4 h
Fertig
Kalorien:
623
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien623 kcal(30 %)
Protein25 g(26 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe7 g(23 %)
Automatic
Vitamin A1,1 mg(138 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E1 mg(8 %)
Vitamin K44,8 μg(75 %)
Vitamin B₁0,7 mg(70 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin12,5 mg(104 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure116 μg(39 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin11,9 μg(26 %)
Vitamin B₁₂1,9 μg(63 %)
Vitamin C29 mg(31 %)
Kalium845 mg(21 %)
Calcium49 mg(5 %)
Magnesium63 mg(21 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod9 μg(5 %)
Zink2,8 mg(35 %)
gesättigte Fettsäuren19,6 g
Harnsäure179 mg
Cholesterin80 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
300 g gelbe Erbsen getrocknet und geschält
500 g magerer Schweinebauch mild gepökelt
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
1 EL Pimentkörner
1 TL Thymian
1 Zwiebel
250 g Kartoffeln (fest kochend)
250 g weiße Rübe (z. B. Teltower Rübchen oder Herbstrübe)
Salz
Pfeffer
1 EL Schnittlauchröllchen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Getrocknete Erbsen in einem Sieb abbrausen, in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser bedecken. 2 Stunden einweichen.
2.
Inzwischen Schweinebauch waschen und trocken tupfen. Mit 1,5 l Wasser in einen großen Topf geben, aufkochen. Entstehenden Schaum abschöpfen. Lorbeerblatt, Nelken, Piment und Thymian zum Fleisch geben und alles zugedeckt etwa 1 Stunde simmern lassen.
3.
Zwiebel abziehen und würfeln. Eingeweichte Erbsen in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen. Beides in die Fleischbrühe geben. Zugedeckt bei kleiner Hitze zunächst 20 Min. mitgaren lassen.
4.
Kartoffeln und Rüben schälen, waschen, in kleine Würfel schneiden. In die Suppe geben. Zusammen noch etwa 20-30 Min. fertig garen bis die Erbsen weich sind und leicht zerfallen. Falls nötig, noch etwas Wasser zugießen.
5.
Schweinebauch herausnehmen, das Fleisch in Scheiben oder Würfel schneiden, wieder in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Schnittlauch bestreut servieren.