Kartoffelsuppe mit Gemüseeinlage und Speck

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelsuppe mit Gemüseeinlage und Speck
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
345
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien345 kcal(16 %)
Protein6 g(6 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,5 mg(13 %)
Vitamin K33,6 μg(56 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin4,3 mg(36 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure71 μg(24 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium986 mg(25 %)
Calcium87 mg(9 %)
Magnesium54 mg(18 %)
Eisen2 mg(13 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren11,8 g
Harnsäure62 mg
Cholesterin42 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g mehligkochende Kartoffeln
200 g Knollensellerie
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
2 EL Butter
80 ml trockener Weißwein
750 ml Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 große Möhre
1 Petersilienwurzel
1 Frühlingszwiebel
4 Scheiben Frühstücksspeck
1 TL Rapsöl
100 ml Schlagsahne
Muskat frisch gerieben
Schnittlauchröllchen zum Bestreuen
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln und den Sellerie putzen, schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einem heißen Topf in der Butter glasig schwitzen. Die Gemüsewürfel zugeben, kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Mit der Brühe auffüllen. Salzen, pfeffern und bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
2.
Die Möhre, Petersilienwurzel und Frühlingszwiebel waschen, putzen und in dünne Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser zuerst Möhre und Petersilienwurzel 4 Minuten blanchieren. Dann die Frühlingszwiebel für ca. 30 Sekunden mitblanchieren. Abgießen, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen.
3.
Den Speck in dünne Streifen schneiden und in einer Pfanne im heißen Öl knusprig ausbraten. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
4.
Die Suppe pürieren, die Sahne unterrühren und noch einmal aufkochen. Falls nötig noch Brühe ergänzen oder etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und in Suppenteller füllen. Das Gemüse als Suppeneinlage dazu geben und mit Speck und Schnittlauch bestreut servieren.