Smarte Hausmannskost

Kartoffelsuppe mit Karotten und Wiener Würstl

4.5
Durchschnitt: 4.5 (2 Bewertungen)
(2 Bewertungen)
Kartoffelsuppe mit Karotten und Wiener Würstl

Kartoffelsuppe mit Karotten und Wiener Würstl - Wärmt Bauch und Herz gleichermaßen!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
757
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

In den kalten Herbst- und Wintermonaten geht doch nichts über eine deftige Karotten-Kartoffel-Suppe! Möhren sind besonders reich an Betacarotin, das im Körper in Vitamin A umgewandelt wird. Vitamin A ist nicht nur für Augengesundheit unentbehrlich, sondern auch für die Immunfunktion wichtig. Aber auch Petersilie ist ein Volltreffer für das Immunsystem, denn das Küchenkraut schlägt mit seinem Vitamin-C-Gehalt Zitronen um Längen!

Geben Sie mit den Kartoffeln noch klein geschnittenen Lauch in die Suppe. Die schwefelhaltigen ätherischen Öle aus dem Gemüse stärken die Darmflora, die eine entscheidende Rolle für gute Abwehrkräfte spielt. So wird die Karotten-Kartoffel-Suppe der perfekte Begleiter für die kalte Jahreszeit.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien757 kcal(36 %)
Protein32 g(33 %)
Fett52 g(45 %)
Kohlenhydrate41 g(27 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,1 g(20 %)
Automatic
Vitamin A1,7 mg(213 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K54,6 μg(91 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,8 mg(123 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure56 μg(19 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin9,6 μg(21 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C93 mg(98 %)
Kalium1.599 mg(40 %)
Calcium76 mg(8 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen7,1 mg(47 %)
Jod17 μg(9 %)
Zink5,1 mg(64 %)
gesättigte Fettsäuren19,7 g
Harnsäure210 mg
Cholesterin126 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g
mehligkochende Kartoffeln
4
2
2
2 EL
800 ml
Pfeffer aus der Mühle
1
8
Wiener Würstchen (aus Geflügel)
1 EL
½ Bund
Petersilie (10 g)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelRapsölWeinessigPetersilieMöhreZwiebel
Produktempfehlung

Bereiten Sie gleich die doppelte Menge zu; die Karotten-Kartoffel-Suppe schmeckt am nächsten Tag aufgewärmt noch besser.

Zubereitungstipps
Zubereitung

Küchengeräte

1 Sparschäler, 1 Topf, 1 Messer

Zubereitungsschritte

1.

Kartoffeln und Möhren waschen, schälen und würfeln. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden.

2.

Öl in einem Topf erhitzen. Möhren, Zwiebel und Knoblauch zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Dann mit der Brühe ablöschen, die Kartoffeln zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Lorbeerblatt zufügen und zugedeckt unter gelegentlichem Rühren ca. 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

3.

Dann die Wiener Würstchen in die Karotten-Kartoffel-Suppe geben, das Lorbeerblatt wieder entfernen. Die Suppe nur noch ca. 10 Minuten ziehen, nicht mehr kochen lassen.

4.

Derweil Petersilie waschen, trocken schütteln und Blätter grob hacken. Karotten-Kartoffel-Suppe mit Salz, Pfeffer, Essig und Cayennepfeffer abschmecken und mit der Petersilie bestreut servieren.